Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Essbare Blüten in der Küche verwenden
Mehr Essen & Trinken Essbare Blüten in der Küche verwenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 27.06.2018
Die Blüten von Lavendel passen gut zu Desserts und Fisch. Quelle: Andrea Warnecke
Hamburg

Essbare Blüten sind ein Hingucker. Oft wissen Hobbyköche aber nicht, welche Blüten sie zu welchen Gerichten kombinieren können. Lavendel passt beispielsweise nicht nur zu Desserts. Zusammen mit Basilikum schmeckt er lecker zu gegrilltem Fisch.

Allerdings sollte man beim Dosieren sparsam sein, sonst schmeckt das Gericht nach Seife, heißt es in der Zeitschrift "Salon" (Ausgabe 15/2018).

Getrocknete Hibiskusblüten passen hervorragend zu Melone: dazu einfach neun Esslöffel getrocknete, gemahlene Hibiskusblüten mit einem Teelöffel Chiliflocken und einem halben Teelöffel Meersalzflocken mischen. Auf die Melonenstücke streuen und zehn Minuten ziehen lassen. Die Würzmischung reicht für zwei Kilo Melone.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stiftung Warentest hat 30 Mineralwässer mit Kohlensäure getestet - und mehr als der Hälfte am Ende die Note "gut" gegeben. Positiv für Verbraucher: Die preiswerten Handelsmarken sind vorne mit dabei.

27.06.2018

Ein Bouquet kennen viele im Zusammenhang mit Blumen und Wein, doch das Bouquet garni kommt in einem ganz anderen Bereich vor: beim Zubereiten von Speisen. Doch was ist es genau?

27.06.2018

Bierliebhaber bevorzugen meist ein bestimmte Brauart. Kölsch, Alt und Weißbier gehören zu den obergärigen Bieren. Helles und Pils zählen zu den untergärigen Sorten. Entscheidend ist, welche Hefe zum Einsatz kommt.

26.06.2018