Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Das mache ich selbst: Frischen Minztee zubereiten
Mehr Essen & Trinken Das mache ich selbst: Frischen Minztee zubereiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 13.09.2016
Ätherische Öle machen die Minze besonders wertvoll - vor allem Cineol und Menthol stecken in den Blättchen. Quelle: Andrea Warnecke
Anzeige
Hamburg

Frischer Minztee passt besonders gut zu salzigen, leicht scharfen und gewürzten Gerichten. Das Getränk lässt sich auf einfache Weise herstellen, erklärt der Sternekoch Wahabi Nouri in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 9/2016).

Sein Rezepttipp: Zuerst aus drei Esslöffeln Tee grünen Tee zubereiten. Dieser wird mit sieben Stielen gewaschener Minze und zwei bis drei Esslöffeln Zucker gemischt. Schließlich kommen 1,5 Liter heißes Wasser hinzu. Die Minze wird im Gefäß nach unten gedrückt. Das Ganze sollte bis zu sieben Minuten ziehen und wird dann in ein Glas geschüttet. "Dann wieder zurück in die Kanne gießen", erklärt Nouri. Dieser Vorgang werde so lange wiederholt, "bis der Tee eine weiße Schaumhaube bekommt".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kölner Flönz ist jetzt ein geschützes Gut: Die Europäische Kommission hat die traditionelle Blutwurst mit dem EU-Gütezeichen "geschützte geografische Angabe" ausgestattet.

13.09.2016

Insbesondere Menschen, die rauchen und Übergewicht haben, sollten Forschern zufolge mehr pflanzliche Proteine essen. Tierische Proteine erhöhten in einer Studie das Sterberisiko, und das vor allem für Menschen mit weiteren gesundheitlichen Risikofaktoren.

13.09.2016

Gewürze und Tee sind ein beliebtes Urlaubsmitbringsel. Was die wenigsten wissen: Kommen sie nicht aus der EU, können sie mitunter gefährlich sein. Bei Import-Kontrollen lassen sich regelmäßig gefährliche Bestandteile feststellen.

13.09.2016
Anzeige