Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Blumencool: "Cauliflower" ist das neue In-Gemüse
Mehr Essen & Trinken Blumencool: "Cauliflower" ist das neue In-Gemüse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 06.03.2017
Ein Grillgericht mit Blumenkohl und Speck - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
New York

Der Veggie-Hype dauert an. Welches Gemüse allerdings gerade im Trend ist, ändert sich schnell. Jetzt scheint es den Blumenkohl erwischt zu haben, vor allem in den USA, wo es in Steakhäusern als Beilagengemüse meist nur grünen Spargel, Rosenkohl und Broccoli gibt.

Die "New York Times" lobte Blumenkohl kürzlich als neues It-Gemüse, das in Lokalen von Los Angeles über New Orleans bis Paris, Wien und Tel Aviv angesagt sei. Ein Vorteil vom "cauliflower" sei, dass er sich gebacken ähnlich wie Fleisch verhalte: außen Kruste, innen zart.

Auch in Deutschland scheint der Blumenkohl seinen Ruf als Oma-Gemüse zu verlieren und steht jetzt häufiger als Spezialität auf Speisekarten. "Gerösteter Blumenkohl mit Har Bracha Tahina und geriebenen Tomaten" heißt es zum Beispiel in Hamburg auf der Karte des Restaurants "Neni" in der Hafencity, das zu einer Kette gleichnamiger Lokale von Haya Molcho gehört, deren Ursprung in Wien am Naschmarkt liegt und Filialen auch in Berlin, Zürich und Tel Aviv hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schnäppchenjäger aufgepasst - 10 Cent können sie jetzt beim Butterkauf sparen. Denn die ersten Discounter haben den Butterpreis gesenkt.

02.03.2017

Manchmal reichen genug Schlaf und frische Luft nicht aus, um fit und konzentriert zu sein. Wenn der Kaffee zu schwach ist, greifen viele Menschen zu Energydrinks. Doch diese sind sehr ungesund.

01.03.2017

Bevorzugt zum Frühstück werden sie täglich gemixt und getrunken. Wer dazu keine Zeit hat, kauft sich einen. Grüne Smoothies gelten als gesund. In ihnen stecken viele Vitamine und Gemüse - denkt man. Ein Produkttest hat viel Zucker und wenig Grünzeug nachgewiesen.

27.02.2017
Anzeige