Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Essen & Trinken Aldi verkauft wieder Eier
Mehr Essen & Trinken Aldi verkauft wieder Eier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 11.08.2017
Aldi-Kunden können wieder Eier kaufen. Quelle: Bernd Thissen/dpa
Anzeige
Mülheim/Essen

Aldi Nord und Aldi Süd haben wieder Eier im Angebot. Die Discounter stoppten den Verkauf wegen des Fipronil-Skandals.

Aktuell könne es wegen der Überprüfungen auf Fipronil in Einzelfällen zwar noch Engpässe geben, teilte Aldi Süd mit. "Zum größten Teil sind jedoch in unseren Filialen wieder wie gewohnt alle Eier verfügbar", hieß es. Auch in den Filialen von Aldi Nord sollte es - von Einzelfällen abgesehen - am Freitag (11. August) wieder frische Eier geben, sagte eine Sprecherin.

Aldi Nord und Süd hatten am vergangenen Freitag angekündigt, alle Eier aus dem Sortiment zu nehmen und Nachweise abzuwarten, dass sie nicht mit dem Insektizid belastet sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verbraucher aufgepasst: Sie sollten nicht das Produkt "Minkenhus - Spanischer Blütenpollen" essen. Speziell betroffen sind die Beutel mit den Chargennummern L-13215001 und L-6160033.

10.08.2017

Bei verunreinigten Lebensmitteln ist schnelles Handeln gefragt. Um gesundheitliche Risiken für Verbraucher zu vermeiden, ruft der Hersteller Gerdeland nun Schinkenwürfel aus dem Handel zurück.

10.08.2017

Wegen des Fipronil-Skandals muss keiner auf Kuchen, Kekse und Burger verzichten. Denn Eier lassen sich in der Küche ganz leicht ersetzen. Hier sind fünf Alternativen:

07.08.2017
Anzeige