Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Deine Tierwelt So schnell wie möglich: Bienenschwarm einfangen lassen
Mehr Deine Tierwelt So schnell wie möglich: Bienenschwarm einfangen lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:09 17.06.2016
Bienen müssen von einem Imker eingesammelt werden. Quelle: Justus Demmer
Anzeige
Düsseldorf

Bienen im Schwarm sind sehr friedlich und greifen Menschen nur selten an. Wer einen Insektenschwarm bei sich am Haus oder im Garten entdeckt, sollte dennoch Abstand halten und ihn nicht auf eigene Faust untersuchen.

Stattdessen sollte man einen Imker informieren, der den Schwarm einfängt. Darauf weist die Stiftung "Die grüne Stadt" hin. Wichtig ist es, schnell zu handeln. Denn das Volk bleibt in der Regel nur einige Stunden, manchmal auch Tage, als Schwarmtraube sitzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tiersand ist nicht gleich Tiersand. Vögel brauchen einen anderen als Kleinsäuger. Das sollte man beim Kauf beachten. Denn wenn zum Beispiel Degus ein Sandbad nehmen, könnten sie sich im Vogelsand mit Muschelsplittern verletzen.

16.06.2016

Trainer für Hunde: Nicht immer sind die Erziehungsmethoden pädagogisch wertvoll. Aber es gibt ein paar Eckpunkte, an denen man erkennt, ob ein Hundetrainer gut oder weniger gut arbeitet.

15.06.2016

Hunde lieben es, zu toben und zu spielen. Dazu eignet sich natürlich auch entsprechendes Spielzeug. Halter sollten beim Kauf allerdings vorsichtig sein.

14.06.2016
Anzeige