Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Deine Tierwelt Diskusfische vertragen keine Hektik im Aquarium
Mehr Deine Tierwelt Diskusfische vertragen keine Hektik im Aquarium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 26.12.2017
Diskusfische wie die Checkerboard-Diskusbuntbarsche (Symphysodon aequifasciatus) mögen es im Aquarium ruhig und gemächlich. Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Anzeige
Overath

Diskusfische sind sehr gesellige und langsame Tiere. Im Aquarium sollten sie immer in Gruppen von mindestens sechs Tieren gehalten werden. Stress vertragen die Fische nicht gut.

Wer weitere Fische ins Becken setzen möchte, sollte deshalb keine Arten wählen, die permanent durchs Aquarium flitzen. Geeignet sind beispielsweise Antennenwelse, Panzerwelse, Südamerikanische Zwergbuntbarsche und Salmler. Darauf weist die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren hin.

Wer sich Diskusfische kauft, sollte schon etwas Erfahrung haben. Vor allem die Regulierung der Wasserwerte ist wichtig, damit sich die Tiere wohlfühlen. Bei guter Pflege können Diskusfische bis zu zehn Jahre alt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht jede Süßigkeit ist auch etwas für den Hund. Gerade an Weihnachten landen besonders viele von ihnen mit Schokoladenvergiftung beim Tierarzt, wie Forscher berichten.

25.12.2017

Unter Vogelfreunden ist das Füttern von Vögeln beliebt. Denn an den Futterstellen können sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Nun müssen sie nur noch wissen, wer welchen Lieblingssamen hat.

21.12.2017

An Heiligabend werden auch Hund und Katze beschenkt. Besonder oft liegen Spielzeuge, Kleidung und Leckerli unter dem Weihnachtsbaum.

21.12.2017
Anzeige