Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Deine Tierwelt Bartagamen brauchen drei Monate Winterruhe
Mehr Deine Tierwelt Bartagamen brauchen drei Monate Winterruhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:08 05.12.2016
Für die Echsentiere Bartagamen ist Winterruhe wichtig. Quelle: Angelika Warmuth
Anzeige
Overath

Bartagamen sollten eine dreimonatige Winterruhe halten. Während der Ruhephase dürfen die Terrariumtiere nicht zu viel Licht ausgesetzt sein und nicht gefüttert werden, sie sollten aber immer frisches Wasser zur Verfügung haben.

Tagsüber liegen die Temperaturen im Terrarium am besten bei 16 Grad. Nach drei Monaten kann die Beleuchtung dann langsam wieder intensiviert werden. Darauf weist die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren hin. Sind die Tiere aktiv, können Halter ihnen wieder Grünfutter geben und später in geringen Mengen auch wieder Lebendfutter wie Heimchen und Mehlwürmer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Winter Vögel zu füttern, macht Spaß. Allerdings fressen Amseln, Finken und Spatzen nicht das Gleiche - und auch nicht immer gerne gemeinsam.

02.12.2016

Haustiere spielen gerne. Das sollten Halter berücksichtigen, wenn sie zu Weihnachten ihre Vierbeiner bescheren wollen. Allerdings eignen sich nicht alle Spielzeuge als Geschenk.

01.12.2016

Den Namen verdankt sie einem kleinen Fleck auf der Unterseite des Flügels: Die Goldene Acht ist die Schmetterlingsart des kommenden Jahres. Leider kommt sie immer seltener vor.

30.11.2016
Anzeige