Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Deine Tierwelt Augen spülen und Fell waschen hilft Hunden bei Pollenflug
Mehr Deine Tierwelt Augen spülen und Fell waschen hilft Hunden bei Pollenflug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 11.05.2018
Gräser- und Baumpollen können auch Hunden zu schaffen machen. Reagiert das Tier allergisch, sollten Halter regelmäßig Augen und Fell reinigen. Quelle: Maurizio Gambarini
Anzeige
Berlin

Pollenflug quält nicht nur Augen und Nasen von Menschen, sondern auch von Hunden. Etwa jeder zehnte Hund reagiert allergisch auf die umherfliegenden Partikel, schätzt Tierärztin Tina Hölscher von der Organisation Aktion Tier.

Manche haben gerötete Bindehäute, andere schlimmen Augen- und Nasenausfluss oder starken Juckreiz. Halter können aber ein paar Dinge tun, um die Symptome zu lindern:

- Augen auswaschen: Die Augenpartie reinigen Halter am besten mit einem sauberen, feuchten Waschlappen und klarem Wasser. Kamillentee oder ähnliches ist dagegen nicht empfehlenswert, da es zwar desinfiziert, aber die Schleimhäute zusätzlich reizt.

- Fell abwaschen: Vor allem in langem Fell bleiben Pollen gerne hängen. Wird es nicht abgespült, trägt das Tier die Allergene in die Wohnung und ins Körbchen. Wer einen noch größeren Effekt erzielen will, kann den Hund scheren.

- Medikamente: In besonders heftigen Fällen hilft manchmal nur der Gang zum Tierarzt. Er kann Augensalben, Tabletten oder auch Spritzen verschreiben, um die Beschwerden einzudämmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht jeder ist ein Hobby-Ornithologe und weiß sofort, welcher Vogel gerade vorbeigeflogen ist. Umso besser, dass es einen Vogelführer im Internet gibt. Der hilft bei der Bestimmung.

09.05.2018
Deine Tierwelt "Stunde der Gartenvögel" - Nabu ruft zum Vogel-Zählen auf

Für Naturfreunde heißt es jetzt wieder: raus in die Parks und Gärten und Vögel zählen. Um wie jedes Jahr den Vogelbestand zu erfassen, bittet der Nabu um die Mithilfe der Bürger.

08.05.2018

Was passiert, wenn ein Pferd wegen eines Hundes in Aufruhr gerät und seinen Reiter abwirft? Kann der Halter des Hundes dafür belangt werden? Darüber entschied ein Oberlandesgericht.

08.05.2018
Anzeige