Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Deine Tierwelt Alte Katzen miauen nachts oft laut
Mehr Deine Tierwelt Alte Katzen miauen nachts oft laut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 08.09.2017
Leiden Katzen an Demenz, neigen sie dazu, die ganze Nacht über zu miauen. Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Katze miaut die ganze Nacht über, so dass es fast schon einem Schreien gleicht? Bei alten Katzen mit Demenz ist das die häufigste Verhaltensauffälligkeit.

Weil sich der Tag-Nacht-Rhythmus verändert, miauen viele senile Tiere nachts. In schlimmen Fällen von nächtelangem Miauen können Medikamente eingesetzt werden, die den Schlaf-Wach-Rhythmus stabilisieren, erläutert der Bundesverband Praktizierende Tierärzte. Die gängigen Präparate wirken außerdem angstlösend und schmerzstillend.

Alte Katzen sind grundsätzlich ängstlicher, weil Fähigkeiten wie Gedächtnis und Analyse verloren gehen. Ängstlichen Katzen helfen ein ausreichend warmer und übersichtlicher Schlafplatz, ein Nachtlicht und eventuell beruhigende Musik.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Goldfische sind überzüchtet. Das können Verbraucher im Fachgeschäft nicht immer leicht erkennen. Besser gelingt es ihnen, wenn sie sich an ganz bestimmten äußeren Eigenschaften orientieren.

25.08.2017

Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die richtige Haltung entgegenwirken.

23.08.2017

Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.

21.08.2017
Anzeige