Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Die Paraderäume im Dresdner Residenzschloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Die Paraderäume im Dresdner Residenzschloss

Kürschnerin Kerstin Rendler arbeitet in einer Werkstatt im Dresdner Residenzschloss an der Fertigstellung des Krönungsmantels August des Starken. Der Mantel wird originalgetreu mit den Materialien, Hermelinpelz und verschiedenen Stoffen, aus gleicher Quelle nachgebildet und soll künftig in den rekonstruierten Paraderäumen des Schlosses präsentiert werden.

Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild

Kürschnerin Kerstin Rendler arbeitet in einer Werkstatt im Dresdner Residenzschloss an der Fertigstellung des Krönungsmantels August des Starken. Der Mantel wird originalgetreu mit den Materialien, Hermelinpelz und verschiedenen Stoffen, aus gleicher Quelle nachgebildet und soll künftig in den rekonstruierten Paraderäumen des Schlosses präsentiert werden.

Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild

Kürschnerin Kerstin Rendler arbeitet in einer Werkstatt im Dresdner Residenzschloss an der Fertigstellung des Krönungsmantels August des Starken. Der Mantel wird originalgetreu mit den Materialien, Hermelinpelz und verschiedenen Stoffen, aus gleicher Quelle nachgebildet und soll künftig in den rekonstruierten Paraderäumen des Schlosses präsentiert werden.

Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild