Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Das gibt es beim Tag der offenen Tür im Forschungszentrum Rossendorf

Das gibt es beim Tag der offenen Tür im Forschungszentrum Rossendorf

Richard Kaubisch, ausgelernter Elektroniker für Geräte und Systeme, bei Prüfarbeiten an der großen Vakuumkammer des Penelope Lasersystems im ELBE-Zentrum für Hochleistungs-Strahlenquellen.

Quelle: HZDR/Detlev Müller

Virtuelle Realität wird magnetisch: Der Panda im Spiel lässt sich per Handbewegung steuern. Dafür ist ein dünner Magnetsensor auf dem Finger aufgeklebt.

Quelle: HZDR

Hochfeld-Magnetlabor Dresden: Die weltweit leistungsfähigste Kondensatorbank ist aus 20 Modulen aufgebaut und kann Energien von bis zu 50 Megajoule speichern. für Online2

Quelle: HZDR
Anzeige