Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Wir haben Dresdner gefragt, was Sie vom Thema Aberglaube halten

Wir haben Dresdner gefragt, was Sie vom Thema Aberglaube halten

Ellen Rissinger, Musikerin: „Ich bin Musikerin und ich muss vor jedem Auftritt das komplette Konzert einmal durchspielen. Sonst denke ich, etwas Schlimmes passiert oder irgendetwas geht schief. Das ist sozusagen mein persönlicher Aberglaube.“

Quelle: Lisa-Marie Leuteritz

Jessica Pöpping, Ingenieurin: „Aberglaube ist nichts für mich, da glaube ich nicht dran. Freitag der 13. ist für mich ein ganz normaler Tag.“

Quelle: Lisa-Marie Leuteritz

Lisa Braun, Friseurin: „Aberglaube ist nichts für mich, auch Freitag der 13. ist bei mir kein Pechtag. Allerdings glaube ich an Schicksal, Karma und einfach, dass alles einen Sinn hat.“

Quelle: Lisa-Marie Leuteritz
Anzeige