Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Waschmittel: Wann zum Pulver greifen?
Mehr Bauen & Wohnen Waschmittel: Wann zum Pulver greifen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 01.02.2018
Voll- bzw. Universalwaschmittel in Form von Pulver, Granulat, Perlen oder Tabletten enthalten Bleichmittel. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Frankfurt/Main

Flüssige und pulvrige Voll- und Universalwaschmittel unterscheiden sich. Welches eignet sich am besten zur Fleckentferunung?

Die flüssigen Waschmittel enthalten kein Bleichmittel, erläutert das Forum Waschen. Aber sie können aufgrund ihrer etwas anderen Zusammensetzung Fett gut lösen. Der Tipp: Zur Vorbehandlung von Fettflecken mittels Handwäsche nutzen.

Feste Voll- bzw. Universalwaschmittel in Form von Pulver, Granulat, Perlen oder Tabletten enthalten hingegen Bleichmittel. Sie eignen sich daher vor allem für farbige Flecken besser, erklären die Experten.

Und das Bleichmittel hat in Verbindung mit Waschtemperaturen von 40 Grad und höher eine reinigende Wirkung in der Maschine. So lagert sich bei anderen Waschmitteln und den gängigen niedrigen Waschtemperaturen in der Trommel und Waschmittelschublade leicht ein Biofilm aus Keimen und Bakterien ab. Dann riecht die Wäsche unter Umständen schon mal auch leicht muffig statt frisch gewaschen.

Bleichmittelhaltige Waschmittel verhindern und entfernen den Biofilm. Ein gängiger Tipp lautet daher auch: Einmal im Monat mit höheren Temperaturen und mit einem bleichhaltigen Voll- oder Universalwaschmittel als Pulver, Granulat oder Tabs waschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Haus am Hang ist sehr reizvoll. Von dort aus bietet sich ein sehr schöner Blick. Doch bevor die Bauplanung beginnt, sollte der besondere Standort überprüft werden.

31.01.2018

Kinder können laut sein. Und Nachbarn müssen meist auch damit leben. Aber was ist, wenn eine Tagesmutter in einer Wohnung Kinder betreut? Aus juristischer Sicht kommt es in diesem Fall darauf an, wie viele Kinder betreut werden.

30.01.2018

Im Internet sind sie eine wohlbekannte Landplage: "Mansplainer" - Männer also, die ständig ungefragt die Welt erklären müssen. Im echten Leben gibt es sie aber leider auch, im Büro zum Beispiel. Ignorieren hilft dagegen leider nicht.

30.01.2018