Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun
Mehr Bauen & Wohnen Wachsspuren beseitigen: Kerzenständer in den Backofen tun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 29.07.2016
Wachsreste am Kerzenständer schmelzen bei ca. 100 Grad im Backofen. Foto: Andrea Warnecke
Stuttgart

Ist der Kerzenständer mit Wachs überzogen, kann er in den Backofen kommen - wenn er aus Metall ist. Am besten bei 100 Grad das Wachs schmelzen lassen und die Reste mit einem Tuch entfernen. Darunter kommt eine Lage Backpapier.

Dazu rät die

Gütegemeinschaft Kerzen in Stuttgart. Mit Kerzenständern aus Glas oder ähnlich empfindlichen Materialien sollte man dies nicht tun. Die Lösung hier: Den Kerzenständer in heißes, aber auf keinen Fall kochendes Wasser legen und dann das geschmolzene Wachs abwischen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Elementarschadenversicherung können sich Mieter und Eigentümer vor den finanziellen Folgen von Naturgewalten absichern. Was sie beim Abschluss der Versicherung beachten sollten.

28.07.2016

Werbepost kann den Briefkasten schnell zum Überlaufen bringen. Um das zu verhindern, machen viele durch einen Aufkleber unmissverständlich klar, dass sie keine Werbung wünschen. Doch Anzeigenblätter dürfen trotzdem eingeworfen werden, wie ein Urteil zeigt.

28.07.2016

Wer als Wohnungseigentümer mit einigen Nachbarn zusammen einen Gemeinschaftsgrill errichten will, ist auf die Zustimmung der anderen Wohnungsbesitzer angewiesen. Sonst droht das Projekt zu scheitern.

27.07.2016