Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Kalkflecken: Badreiniger nicht am Spiegelrand anwenden
Mehr Bauen & Wohnen Kalkflecken: Badreiniger nicht am Spiegelrand anwenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 12.02.2018
Badreiniger packt auch Kalkflecken. Er enthält aber Säure und sollte deshalb mit Vorsicht eingesetzt werden. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Frankfurt/Main

Normale Reiniger packen Kalkflecken nicht. Das gilt auch für Glasreiniger, die zur Reinigung von Spiegeln üblicherweise empfohlen werden. Sie schaffen nur Fingerabdrücke oder andere fettige Spuren.

Die Lösung sind Badreiniger, die allerdings ebenfalls ihre Tücken haben: Sie enthalten Säure, die bei Kontakt die Kante oder Rückseite des Spiegels angreifen. Daher sollte man Badreiniger am Spiegel nur sehr vorsichtig und nicht an den Seiten anwenden.

Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel rät, die Flecken damit nur abzutupfen, dann direkt mit klarem Wasser abzuwischen und trockenzureiben. Letzteres verhindert, dass Kalkflecken direkt wieder entstehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn man im Winter für ein paar Tage verreist, sollten die Räume in der Wohnung ausreichend beheizt sein. Dabei reicht es oft nicht, seine Heizung nur auf das Frostsymbol zu stellen.

09.02.2018

Die Natur als Quelle der Design-Inspiration zu nutzen wird immer beliebter. Auch im Sanitärbereich. Fließende Übergänge und harmonische Formen, die beispielsweise an Äste oder Steine erinnern sind da keine Seltenheit.

09.02.2018

Kohlenmonoxid ist eine unsichtbare Gefahr. Gut, dass es eine sichere Möglichkeit, sich davor zu schützen.

07.02.2018
Anzeige