Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Geschirrtücher zu Karo-Decke zusammennähen
Mehr Bauen & Wohnen Geschirrtücher zu Karo-Decke zusammennähen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 10.07.2018
Aus bunt bedruckten Geschirrtüchern lässt sich einfach eine Picknick-Decke im großen Karomuster nähen. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Hamburg

Hübsche Geschirrtücher sind eine praktische Grundlage für eine Picknick-Decke im großen Karomuster. Die Kreativexperten der Zeitschrift

"Living at home" schlagen vor, neun gestreifte Tücher zusammenzunähen - je drei pro Reihe.

Die Außenkante umgibt ein gelbes Schrägband, 7,50 Meter sind für die Größe nötig. Die Rückseite besteht aus einem einfachen Baumwollstoff mit den Maßen 135 mal 175 Zentimetern. Innen sorgt ein Volumenvlies dafür, dass die Decke bequem auf dem Boden liegt. Extra-Tipp: Vor dem Zusammennähen sollte man die dicken und harten Kanten der Geschirrtücher abschneiden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Anstrich kommt es an: Die Farbe von Fenstern und Türen geben dem Haus seinen Charakter. Dezente Grün- und Grau-Töne liegen aktuell im Trend.

09.07.2018

Um unangenehme Gerüche und hartnäckigen Schmutz zu vermeiden, sollte man Spülmaschinen regelmäßig reinigen. Experten empfehlen außerdem, vor der Abreise in den Urlaub die Tür des Geschirrspülers einen Spalt zu öffnen.

09.07.2018

Aktuell ist Grill-Hochsaison. Damit der Grillrost nach dem Braten wieder glänzt, kann man die Spülmaschine zu Hilfe nehmen oder bereits vorbeugend einen einfachen Trick anwenden.

06.07.2018
Anzeige