Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Desinfektionsmittel sind im Haushalt nicht nötig
Mehr Bauen & Wohnen Desinfektionsmittel sind im Haushalt nicht nötig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 04.07.2018
Nicht mit «Kanonen auf Spatzen» schießen: Statt gleich zum Desinfektionsmittel zu greifen, reicht auch einfache Handwäsche. Das raten Experten. Quelle: Uli Deck
Anzeige
Hamburg

Desinfektionsmittel sind im Haushalt in den allermeisten Fällen nicht nötig. Falsch angewendet, können manche Reinigungsmittel letztlich sogar der Gesundheit schaden.

So können hochwirksame Reinigungs- und Desinfektionsmittel potenziell gesundheitsschädliche Substanzen wie Formaldehyd enthalten, erläutert die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Außerdem kann es passieren, dass man so resistente Bakterienstämme züchtet.

Daher rät BGW-Gefahrstoffexperte Prof. Udo Eickmann, stets Mittel zu wählen, die einerseits für den jeweiligen Einsatz geeignet sind, aber zugleich möglichst harmlos sind. Er betont: Auch im Haushalt sollte man nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nester von umtriebigen Wespen auf Balkon und am Hauseingang sind beängstigend. Bis zu einer Umsiedlung gibt es aber eine Strategie, friedlich mit den Tieren zu leben - man muss nur ihr Reaktionen kennen.

03.07.2018

Was haben Bad Neustadt an der Saale und Aurich in Ostfriesland gemeinsam? Sie wachsen. Viele Menschen zieht es nicht nur in Großstädte, sondern auch in kleine und mittlere Städte. In ländlichen Räumen gibt es einer Studie zufolge stellenweise ebenfalls ein Plus.

02.07.2018

Gemütlich auf der Terrasse sitzen, ein kühles Getränk genießen und die Wurstschnecke brutzeln lassen - im Sommer ist für viele Grillen Pflicht. Beim Aufstellen des Grills sollten Verbraucher nicht zu unachtsam vorgehen.

02.07.2018
Anzeige