Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Beim Wintergrillen heißen Kohlegrill nicht ins Haus holen
Mehr Bauen & Wohnen Beim Wintergrillen heißen Kohlegrill nicht ins Haus holen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 21.12.2018
Wer im Winter grillt, sollte der Kälte trotzen. Sich mit dem Kohlegrill in den Hauseingang zurückzuziehen, kann lebensgefährlich werden. Quelle: Jens Wolf
Stuttgart

Beim Wintergrillen auf Balkon oder Terrasse sollte ein angefeuerter Kohlegrill nicht einmal vorübergehend ins Haus oder die Garage geholt werden. Das könne Lebensgefahr bedeuten, warnen die Experten der Prüforganisation Dekra.

Neben der Brandgefahr kommt hinzu, dass diese Grills Kohlenmonoxid freisetzen und sich das gefährliche Gas im Raum anreichern kann. Das kann auch passieren, wenn der Grill direkt an der Terassen- und Balkontür betrieben wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer einen Altbau kauft, kann oftmals nicht nachvollziehen, aus welchem Jahr die Fenster stammen. Und damit auch nicht, um welche Art Glas es sich handelt und wie gut dieses dämmt. Die Flamme eines Feuerzeugs kann erste Hinweise liefern.

20.12.2018

Die Waschmaschine oder den Trockner einschalten, wenn der Strom am günstigsten ist - das soll nun ein Smartmeter möglich machen. Eon hat bereits mit dem Einbau eines digitalen Stromzählers begonnen, der sich durch ein entsprechendes Datentor erweitern lässt.

19.12.2018

Weihnachten muss alles sauber sein. Wer beim großen vorweihnachtlichen Putzen Umwelt und Gesundheit schonen will, sollte auf Spezialreiniger verzichten und zu Putzmitteln mit Umwelt-Siegeln greifen.

18.12.2018