Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Aktuelles
Zahlungsrückstand
Die Miete sollte immer pünktlich und vor allem vollständig gezahlt werden. Wer in Zahlungsverzug gerät, riskiert die Kündigung. Foto: Christin Klose/dpa

Wer mit seiner Miete ins Hintertreffen gerät, kann gekündigt werden. Doch wann genau wird es gefährlich? Was Mieter wissen sollten.

mehr
Fragen und Antworten
Beim Fliesen sollten Heimwerker auf Symmetrie und einen harmonischen Gesamteindruck achten.

Allen Trends zum Trotz: Fliesen sind nach wie vor das Material für Böden und Wände im Bad und in der Küche. Viele Heimwerker machen sich gerne selbst ans Verlegen. Die wichtigsten Fragen zum Thema.

mehr
Achtung, Baulast!
Schönes neues Heim? Eine Immobilie sollte frei von Lasten sein. Daher sollten Käufer vor der Unterschrift prüfen, ob entsprechende Einträge im Grundbuch stehen.

Wer eine Immobilie kauft, will auf Nummer sicher gehen. Doch manchmal sind mit dem Kauf auch Pflichten verbunden, von denen ein Käufer gar nichts ahnt. Ein Blick ins Grundbuch und ins Baulastenverzeichnis bewahrt vor Überraschungen.

mehr
Gute Tipps und Tricks
Tabs für die Spülmaschine sind nicht schlechter als Pulver.

Es gibt Themen, die gehen eigentlich jeden etwas an, aber sie sind nicht interessant genug fürs Gespräch mit Freunden. Wird das Geschirr in der Spülmaschine manchmal nicht sauber? Warum werden Gläser trüb? Experten antworten.

mehr
Neue Raumordnung
Für Sportliche mit wenig Zeit: Neben Badewanne und Waschbecken enthält dieses Badezimmer ein Kneippbecken, ein Laufband, eine Sprossenwand, Hanteln, Ringe und einen Turnkasten.

Eine zum Wohnraum hin offene Küche ist bei Neubauten quasi Standard. Wohnexperten raten, bei der Bauplanung auch den anderen Räumen einen Gedanken zu widmen. Ist die Größe des Badezimmers noch angemessen? Braucht man große Kinderzimmer oder besser einen großen Esstisch?

mehr
Los, los!
Gerade das Reinigen der Fenster gehört für viele zum typischen Frühjahrsputz.

Hilfe, die Sonne scheint wieder! Zum Frühlingsbeginn zeigt sie, dass im langen Winter mit Regen und Schnee die Fenster dreckig geworden sind und sich auf Schränken eine dicke Staubschicht abgelegt hat. Es ist Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz.

mehr
Fristen und Co.
Corinna Kodim arbeitet beim Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland.

Wer sein eigenes Haus baut, kann schnell den Überblick verlieren. Experten erklären, was private Bauherren in puncto Fristen, Kosten und Abnahme wissen müssen.

mehr
Schwarz zu Weiß
Geometrische Formen treffen bei der Überarbeitung der Geschirr-Kollektion Tric von Arzberg namens Vivid Bloom auf opulente Blüten.

Es wird ungewöhnlich dunkel auf dem Tisch: 2018 setzen viele Manufakturen auf schwarzes oder dunkelgrünes Geschirr. Allerdings immer in Verbindung mit Weiß, wie sich auf der internationalen Konsumgütermesse Ambiente zeigt.

mehr
Teig vom Schneebesen lösen
Der automatische Saucenrührer namens Stirrtime der Firma Üutensil dreht sich selbstständig um die eigene Achse in zwei Drehgeschwindigkeiten.

Wer eine neue Pfanne oder einen neuen Nussknacker sucht, will nicht nur das alte Produkt ersetzen. Sondern es soll etwas Besseres in die Küche kommen. Daran arbeiten die Designer - auf der Messe Ambiente zeigten sie wieder ungewöhnliche neue Entwicklungen.

mehr
Staatliche Förderung möglich
Matthias Wagnitz ist Referent Energie- und Wärmetechnik beim Zentralverband Sanitär Heizung Klima.

Die Idee ist so naheliegend: In einigen Metern Tiefe ist der Boden immer warm. Und auch die Luft ist in Deutschland an den meisten Tagen recht warm. Warum nicht diese Energie anzapfen und die wohlige Wärme ins Haus leiten? Eine Wärmepumpe kann das.

mehr
Mehrdeutige Formulierungen
In Wohnungsanzeigen können jede Menge Abkürzungen stehen. So steht NK etwa für Nebenkosten.

ZKB, HZK, Wfl und Abl - was nach einem bekannten Song der Hip-Hopper Fanta 4 klingt, ist langweilige Maklersprache. Sie verwirren damit in Anzeigen so manchen ihrer Kunden bei der Suche nach der neuen Wohnung oder dem neuen Haus. Zeit für eine Übersetzung.

mehr
Böse Überraschung
Für viele Arbeiten am Bau braucht es die richtige Witterung. In einem kalten Winter kann ein Estrich etwa nur mit Mehrkosten gegossen werden, da eine mobile Heizung nötig wird.

Den Traum von Eigenheim müssen sich viele Menschen vom Mund absparen. Da ist es besonders ärgerlich, wenn die Baukosten am Ende das Budget überraschend bei weitem übersteigen. Das kommt gar nicht so selten vor - lässt sich aber durchaus vermeiden.

mehr
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

Wimmelbild: Knacken Sie das spannende Mystery-Rätsel um tückische Feen und schusselige Hexen im Spieleportal von DNN.d e! mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr