Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Warum verbrauchen alle Fahrzeuge Öl?
Mehr Auto & Verkehr Warum verbrauchen alle Fahrzeuge Öl?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 01.11.2017
Das Öl im Auto ist elementar wichtig und dient vor allem der Erleichterung einzelner Prozesse. Quelle: Marina Leunig/dpa
Anzeige
Essen/Hannover

Für einen intakten Motor ist es wichtig, den korrekten Ölstand im Motor regelmäßig zu prüfen. Denn kein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor kommt ohne Öl aus. Doch warum ist das so?

Das Öl dient vorwiegend dazu, die beweglichen Teile im Motor zu schmieren und so die Reibung zwischen metallischen Flächen zu verringern, erklärt der Tüv Nord.

Zusätzlich hat das Motoröl auch eine reinigende Wirkung. Denn es nehme den mechanischen Abrieb und die Verbrennungsrückstände auf, so die Prüforganisation weiter. Nicht zuletzt hat das Öl für die Motorteile auch eine Kühlfunktion und schützt die metallischen Teile vor Rost. Doch warum reduziert sich die Ölmenge mit der Zeit? Ölverbrauch entsteht, wenn das Öl durch Kolbenringe oder Ventilführungen in geringen Mengen in den Brennraum des Motors gelangt.

Zwar sind die Fertigungstoleranzen in der Motorherstellung heute sehr gering, und auch die mechanische Beanspruchung der Bauteile ist durch den modernen Maschinenbau über die Jahrzehnte gesunken. Dennoch kann der Ölverbrauch je nach Motorkonstruktion, Jahreszeit oder Fahrstil variieren. Benzin- und Dieselmotoren benötigen im Übrigen unterschiedliche Motoröle, weil sie eine unterschiedliche Verbrennungstemperatur haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Radfahrer übersehen die ein oder andere rote Ampel. Dieser Verstoß gegen die StVO ist weitreichender als manch einer denkt. Neben Bußgeld und Punkten in Flensburg besteht die Gefahr, den Führerschein zu verlieren.

01.11.2017

Noch dieses Jahr will Porsche den neuen Cayenne auf den Markt bringen. Die Preise beginnen zunächst bei 74 828 Euro für einen V6-Benziner. Daneben soll eine Plug-in-Variante folgen, und auch Dieselmotoren sind nicht ausgeschlossen.

30.10.2017

Der Citroën C4 Cactus ist und bleibt ein Crossover mit Persönlichkeit. So werden die charakteristischen "Airbumps" auch die neue Generation schmücken. Kunden können sind zudem auf neue Motoren und mehr Komfort freuen.

26.10.2017
Anzeige