Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Scheibenwischwasser jetzt mit Sommerreiniger auffüllen
Mehr Auto & Verkehr Scheibenwischwasser jetzt mit Sommerreiniger auffüllen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 17.03.2017
Windschutzscheiben werden besonders im Frühling durch Insekten, Pollen und blühende Bäume verschmutzt. Für eine klare Sicht sorgen jetzt nur noch Sommerreiniger. Foto:Patrick Pleul
Anzeige
Stuttgart

Der Frühling hat für Autofahrer auch Schattenseiten: Insektenreste, Blütenpollen oder Baumharze können auf der Windschutzscheibe einen schmierigen Film bilden. Damit kommen spezielle Sommerreiniger für das Wischwasser besser klar, teilt die Prüforganisation Dekra mit.

Wintermittel seien stark auf Frostschutz ausgerichtet und können besonders Insekten schlechter entfernen und für einen Schmierfilm sorgen. Das stört die Sicht besonders bei Gegenlicht und erhöht die Unfallgefahr, so die Dekra.

Restliches Wintergemisch im Wischwasserbehälter sollten Autofahrer in der Übergangszeit zügig aufbrauchen und dann nur noch spezielle Mittel für den Sommer nachfüllen. Ob sie dabei Konzentrate zum Selbstmischen oder fertige Lösungen nutzen, sei eine Frage der Bequemlichkeit - Fertigmischungen kosten allerdings etwas mehr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Spätsommer verpasst Audi seiner kompakten A3-Baureihe deutlich mehr Leistung. Dann startet neben dem Fünftürer Sportback auch die Limousine ab 55 900 Euro als RS3 mit 400 PS.

16.03.2017

Der Winter verabschiedet sich so langsam. Doch seine Spuren sind hier und da noch sichtbar - auch an manchem Auto. Wer den Frühjahrsputz startet, dem können ein paar Tipps helfen.

15.03.2017

Der Ford Fiesta ist ein Dauerbrenner: Kein Wunder, dass bereits die achte Generation in den Startlöchern steht. Der neue Kleinwagen kommt Mitte des Jahres und wird als Drei- und Fünftürer erhältlich sein.

13.03.2017
Anzeige