Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Peugeot zeigt die Studie E-Legend
Mehr Auto & Verkehr Peugeot zeigt die Studie E-Legend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 21.09.2018
Die Designstudie Peugeot E-Legend orientiert sich formal am klassischen 504 Coupé (r). Quelle: Peugeot
Köln

Das Design von gestern und die Technik von morgen - das will Peugeot Besuchern auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage 4. bis 14. Oktober) mit der Studie E-Legend bieten.

Inspiriert vom legendären 504 Coupé, soll der 4,65 Meter lange Zweitürer vor allem Ideen für den Innenraum eines autonomen Autos illustrieren. So gibt es bequeme Sitze und große Konsolen, die im autonomen Betrieb zu Ablagen oder Tischen werden. Pedale und ein Lenkrad verschwinden, wenn sie nicht gebraucht werden.

Außerdem sind nahezu alle Oberflächen mit Bildschirmen bedeckt, auf denen aufwendige Grafiken unterschiedliche Materialien der Verkleidung simulieren, teilt Peugeot mit. Bedient wird der E-Legend vor allem über Touchscreens und einen Sprachassistenten wie Siri von Apple oder Amazons Alexa.

Für den Antrieb sorgen E-Motoren mit zusammen 340 kW/462 PS, die das Auto in weniger als vier Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und bis zu 220 km/h erreichen sollen. Gespeist aus einem Akku mit 100 kWh, kommt das Coupé laut Peugeot auf eine Reichweite von mehr als 600 Kilometern und kann danach dank kabelloser Schnellladetechnik binnen 25 Minuten für weitere 500 Kilometer aufgeladen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manche Situationen im Straßenverkehr sind für Autofahrer und Passanten besonders heikel. Erhöhte Unfallgefahr besteht etwa, wenn Fußgänger nach dem Verlassen des Busses die Straße direkt überqueren wollen.

21.09.2018

A 34 4Matic ist das neue Einstiegsmodell von Mercedes-AMG. Im Januar kommt der Wagen auf den Markt. Wie er in seiner ganzen Pracht wirkt, können Autofreunde schon vorab in Paris erleben.

20.09.2018

Wer im Straßenverkehr nur noch die Musik aus dem Kopfhörer hört, aber nicht mehr das herannahende Auto, bringt sich und andere in Gefahr. Und was sagt das Gesetz dazu? Kann auch ein Bußgeld drohen?

20.09.2018