Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Nicht einfach Abschrauben: Motorrad-Verkleidungen haben Sinn
Mehr Auto & Verkehr Nicht einfach Abschrauben: Motorrad-Verkleidungen haben Sinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:16 13.09.2016
Motorradbastler sollte bei der Demontage der Verkleidung vorsichtig sein und wichtige Hinweise beachten, denn oft hat diese eine beispielsweise aerodynamisch wichtige Funktion. Quelle: Federico Gambarini
Anzeige
München

Ob Scrambler, Streetfighter oder Naked Bikes: Puristische Motorräder mit möglichst wenig Anbauten liegen im Trend. Besitzer von in die Jahre gekommenen Straßenmaschinen sollten sich allerdings davor hüten, ihr Motorrad einfach von allen Verkleidungen zu befreien, warnt der Tüv Süd. Denn die Verkleidungen erfüllten oft wichtige aerodynamische oder fahrphysikalische Funktionen. 

Als Faustregel gilt nach Angaben der Experten: Nur wenn es eine Maschine serienmäßig auch ohne die Verkleidungen gibt, ist der Umbau in der Regel kein Problem. In diesem Fall dürfe man allerdings nicht vergessen, auch die freigelegten und womöglich scharfkantigen Halterungen der abgenommenen Verkleidungen zu entfernen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Soll es ein klassischer Protektor sein oder eine neumodische Weste? Und reichen nicht die Protektoren in der Lederjacke? Beim Schutz für den empfindlichen Rücken haben Motorradfahrer die Qual der Wahl. Wichtig ist, dass die Polster im Ernstfall nicht verrutschen.

11.08.2016

Tuner Irmscher bringt eine Opel-Sommeredition. Außerdem gibt es auch Sondermodelle vom Corsa, Meriva oder Astra. Zudem ist das Citroën-Modell Connected Chick ab 20 440 Euro zu haben.

10.08.2016

Besonders zur Ferienzeit staut es sich gehäuft auf den Straßen in Deutschland. Manchmal ballt es sich blitzschnell. Nachfolgende Autofahrer sollten rechtzeitig gewarnt werden.

09.08.2016
Anzeige