Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Neuwagenkauf im Netz: Worauf Verbraucher achten sollten
Mehr Auto & Verkehr Neuwagenkauf im Netz: Worauf Verbraucher achten sollten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 19.04.2017
Profitieren von Prozenten: Vermittlungsportale im Internet gewähren oft höhere Rabatte für Neuwagen als lokale Händler. Doch Käufer sollten die AGB genau lesen. Foto: Andrea Warnecke
Anzeige
München

Auf Kaufportalen im Internet gibt es Neuwagen einem ADAC-Test zufolge meist günstiger als bei Händlern. Doch der Internetkauf birgt auch Tücken.

Die Tester kritisierten neben teilweise schlecht zu bedienenden Konfiguratoren vor allem mangelnde Informationen über Kundenrechte. Worauf man beim Kauf achten sollte:

- Widerrufsrecht: Zwei Wochen können Online-Kunden ihren Einkauf widerrufen. Das gilt auch für Neuwagen. Auf dieses Recht sollte im Vertrag hingewiesen werden. Doch auch wenn die Klausel fehlt, kann man binnen der Frist jederzeit widerrufen.

- Herstellergarantie: Diese gilt auch beim Kauf im Netz und kann europaweit bei Vertragshändlern geltend gemacht werden.

- Vermittlungsleistung: Die wird nur fällig, wenn auch ein Kaufvertrag zustande kommt. Ansonsten muss man sie nicht zahlen. Anderslautende Forderungen von Portalen sind dem Autoclub zufolge meist unzulässig.

- Geschäftsbedingungen: Wie bei den meisten Dienstleistungen im Internet gilt auch beim Online-Autokauf: Die AGB genau lesen und auf unklare Passagen oder versteckte Kosten prüfen. Im ADAC-Test fehlten die AGB bei manchen Portalen völlig oder waren unvollständig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr Leistung, weniger Gewicht: So kommt der neue BMW M4 CS daher. Das Modell feiert gerade seine Weltpremiere auf der Motorshow in Shanghai.

19.04.2017

Opel hat die ersten Details über den Grandland X veröffentlicht. Das Modell basiert auf dem Peugeot 3008. Doch das sieht man dem Geländewagen auf den ersten Blick nicht an.

19.04.2017

Die wenigen Besitzer von Elektroautos brauchten bisher viel Spürsinn auf der Suche nach Ladesäulen. Das ändert sich jetzt langsam. Eine Karte der Bundesnetzagentur weist auf E-Tankstellen hin.

19.04.2017
Anzeige