Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Nachfolger des McLaren F1 nimmt Gestalt an
Mehr Auto & Verkehr Nachfolger des McLaren F1 nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 05.10.2017
F1-Nachfolger: Mit Prototypen auf Basis des 720S arbeitet McLaren derzeit am neuen Supersportwagen BP23 - der Fahrer sitzt wie im F1 in der Mitte. Quelle: Patrick Gosling/McLaren/dpa-tmn
Anzeige
Woking

Der neue Supersportwagen mit dem Projektcode BP23 von McLaren nimmt so langsam Gestalt an. Rund 18 Monate vor der Markteinführung hat der britische Hersteller erste Fotos umgerüsteter Prototypen auf Basis des 720S veröffentlicht.

McLaren hat damit das herausragende Merkmal des Konkurrenten für Ferrari LaFerrari und Mercedes-AMG Project One bestätigt: Wie der legendäre McLaren F1 von 1993 wird der BP23 ein Dreisitzer sein. Die Passagiere nehmen den Fahrer in die Mitte.

Zu dem in Aussicht gestellten Hybrid-Antrieb macht der Hersteller noch keine Angaben. Allerdings hat McLaren bereits angekündigt, dass der BP23 das bislang schnellste Serienauto in der Firmengeschichte werden soll. Damit müsste er seinen direkten Vorgänger P1 überbieten, der als Plug-in-Hbrid mit 674 kW/916 PS auf ein Spitzentempo von 350 km/h kommt.

Auch zum Preis gibt es noch keine offizielle Aussage. Diese ist allerdings hinfällig: Schon jetzt liegen für die 106 geplanten Exemplare dem Hersteller zufolge mindestens dreimal so viele Blankobestellungen vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Koreaner wollen es wissen: Sie schicken den Kia Stinger gegen Audi A5 und BMW Vierer ins Rennen. Dafür haben sie die Limousine gut ausgestattet. Sie soll unter anderem durch eine sportliche Coupé-Linie und starke Motoren überzeugen.

05.10.2017

Diesmal wird es anders: Viele Autobesitzer nehmen sich zu Jahresende vor, ihre Kfz-Versicherung zu überprüfen. Doch die wenigsten wechseln wirklich. Damit das Vorhaben in diesem Jahr nicht scheitert, sollte man rechtzeitig mit dem Check beginnen.

28.09.2017

Geringere Leistung, kleinerer Preis - so will Aston Martin den Gran Turismo einer breiteren Käuferschaft zugänglich machen. Einsparpotenzial zeigt der DB11 auch beim Verbrauch.

28.09.2017
Anzeige