Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Milwaukee-Eight: Neuer Motor für Harley-Tourer
Mehr Auto & Verkehr Milwaukee-Eight: Neuer Motor für Harley-Tourer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 30.08.2016
Erstarkte Flotte: Alle Reisemotorräder rüstet Harley-Davidson im Modelljahr 2017 mit dem neuen Motor Milwaukee-Eight aus. Unter anderem soll er mehr Durchzug und weniger Verbrauch bieten. Foto: Harley-Davidson/Benedict Campbell
Anzeige
Köln

Für das Modelljahr 2017 setzt Harley-Davidson in seinen Reisemotorrädern und in den Trikes den neu entwickelten Motor Milwaukee-Eight ein. Das teilte der Hersteller mit.

Der V-Twin mit 45-Grad-Zylinderwinkel mit Doppelzündung soll je nach Modell bis zu elf Prozent mehr Drehmoment aufbieten als der Vorgänger. So können die Bikes damit bis zu elf Prozent schneller auf Tempo 100 beschleunigen und einen bis zu zwölf Prozent besseren Durchzug von 100 auf 130 km/h bekommen. Der Verbrauch soll sich ebenfalls reduziert haben. Dafür sind unter anderem ein größerer Hubraum und Vierventil-Zylinderköpfe mit einem um 50 Prozent erhöhten Gasdurchsatz verantwortlich.

Der Motor bietet sich den Bikern in zwei Hubraumgrößen 1745 ccm mit 67kW/91 PS und 1868 ccm mit 75 kW/102 PS an. Die Auslassventile kühlen die Amerikaner dabei entweder mit Motoröl oder Kühlflüssigkeit. Der Ventilspielausgleich erfolgt hydraulisch, dadurch falle der Ventilservice weg. Parallel bekommen alle Touring-Motorräder im Modelljahr 2017 ein überarbeitetes Fahrwerk, das mehr Komfort und Präzision bieten soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch lädt hochsommerliches Wetter zu Motorradtouren ein. Wer das Bike anschließend mit Motorradreinigern waschen will, sollte einiges beachten. Und welche Mittel sind überhaupt empfehlenswert?

13.09.2016

Der koreanische Autohersteller Kia weitet das Modellprogramm des Optima weiter aus: Neben der Limousine sind erstmals ein Kombi und ein Plug-in-Hybrid im Programm. Auch als GT-Sportversion wird das Auto angeboten. Was bieten die Modelle zwischen Sparen und Sport?

13.09.2016

Der Weg zur Schule ist nicht immer ungefährlich. Viele Eltern machen sich Sorgen, ob ihre Kinder dort heil ankommen. Was Experten raten:

29.08.2016
Anzeige