Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Messepremiere für den Skoda Karoq auf der IAA
Mehr Auto & Verkehr Messepremiere für den Skoda Karoq auf der IAA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 12.09.2017
Nach seiner Premiere weit im Vorfeld der IAA jetzt nochmal in Frankfurt zu sehen: der Karoq, Skodas neues SUV der Kompaktklasse. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn
Anzeige
Frankfurt/Main

Den Karoq hat Skoda bereits weit vor der IAA erstmals präsentiert. Nun feiert das kompakte SUV seine Messepremiere auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 16. bis 24. September).

Der 4,38 Meter lange und knapp 1,61 hohe Wagen ist mit insgesamt fünf Motoren von 85 kW/115 PS bis 140 kW/190 PS geplant. Der stärkste kommt - wie auch die günstigste Linie Active - voraussichtlich im Frühjahr in den Handel, sagte ein Sprecher.

Bis dahin kostet der Karoq mit kleinstem Motor in der mittleren Ausstattung und manuellem Schaltgetriebe mindestens 24 290 Euro. Mit Doppelkupplungsgetriebe ausgerüstet, starten die Preise für das SUV bei 26 090 Euro. Für die stärkeren Diesel ist Allradantrieb verfügbar.

Im Kofferraum ist Platz für 521 bis 1630 Liter. Mit einem optionalen Rücksitzsystem kann den Raum auf 1810 Liter erweitert werden. Zahlreiche Assistenzsysteme für Komfort und Sicherheit sind zudem im Angebot. Dazu zählen Assistenten, die beim Parken, im Stau oder beim Spurhalten helfen. Ein WLAN-Hotspot vernetzt das Auto mit den Geräten der Passagiere. Die so genannte Phonebox kann Handys kabellos laden und verbindet das Gerät mit der Dachantenne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Automesse IAA steht der schnellste Seriendiesel der Welt: Tuner Alpina hat den D5 S mitgebracht. Er hat 388 PS unter der Haube und erreicht die 200 km/h in 17 Sekunden.

12.09.2017

Lexus hat dem NX ein Facelift verpasst. Wie die überarbeitete Front aussieht, ist auf der Automesse IAA zu sehen. Dort feierte das neue SUV auch seine Europapremiere.

12.09.2017

Subaru hat beim neuen XV das Handling verbessert. Möglich macht das die neue Plattform, auf der das SUV basiert. Auf der Automesse IAA feierte der XV seine Deutschlandpremiere.

12.09.2017
Anzeige