Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Lieferprobleme bei Neuwagen: Kunde sollte eine Frist setzen
Mehr Auto & Verkehr Lieferprobleme bei Neuwagen: Kunde sollte eine Frist setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 23.08.2016
Beim Autobauer VW ruhen die Fließbänder derzeit teilweise. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Tübingen

Kommt es beim Neuwagenkauf zu Lieferverzögerungen, müssen Kunden erst einmal Geduld mitbringen. Denn in der Regel sichern sich die Händler ab und nennen keine konkreten Lieferdaten.

"Sie nennen oft nur eine Kalenderwoche, weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Angabe unverbindlich ist." Das erklärt Rechtsanwalt Martin Diebold von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Doch nach Ablauf einer angemessenen Zeit können Kunden aktiv werden. "Nach circa sechs Wochen könnte man dem Händler eine Frist setzen und ihn auffordern, den Wagen innerhalb dieser zu liefern." Diese Frist sollte dann etwa bis zu vier Wochen betragen. Platzt ein bereits zugesagter Liefertermin oder eine Werksabholung, setzt man diese Frist sofort nach dem Verstreichen.

Danach hat der Kunde in beiden Fällen die Möglichkeit, den Rücktritt vom Kaufvertrag zu erklären und sogar Schadenersatz zu fordern. Letzteres gilt aber nur dann, wenn die Schuld für die Verzögerungen beim Vertragspartner liegt - und nicht etwa bei einem Zulieferer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich haben Luxuslimousinen aus Amerika den Ruf, schwer und behäbig zu sein. Doch mit dem CT6 will Cadillac das ändern. Elegant und leichter soll das Coupé auf den Markt kommen.

23.08.2016

Nicht nur in den Ferien ist der ein oder andere Stau vorprogrammiert. Wer die Geduld verliert und auf den Standstreifen ausweicht, riskiert eine Strafe.

13.09.2016

Sieht so der nächste Maybach aus? Flügeltüren, Elektroantrieb mit 750 PS und mehr als 500 Kilometer Reichweite? Nicht ganz, aber die Vision Mercedes-Maybach 6 zeigt, wohin die Reise gehen könnte. Und ein Detail dürfte dennoch bald auf der Straße zu sehen sein.

13.09.2016
Anzeige