Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Jeder siebte Autofahrer ist schon am Steuer eingeschlafen
Mehr Auto & Verkehr Jeder siebte Autofahrer ist schon am Steuer eingeschlafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:09 09.05.2016
Gerade LKW-Fahrer neigen aufgrund ihrer langen Fahrdauer dazu, am Steuer einzuschlafen. Jeder fünfte Mann ist bereits während einer Autofahrt eingedöst. Quelle: Franz-Peter Tschauner
Anzeige
Saarbrücken

Rund jeder siebte Autofahrer (14 Prozent) ist schon einmal am Steuer seines Wagens kurz eingeschlafen. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage. Entsprechend groß ist die Angst vieler Fahrer, unterwegs einzunicken.

Fast jeder Fünfte (19 Prozent) fürchtet sich davor. Vor allem Männer kennen den gefährlichen Sekundenschlaf: Von ihnen sind 21 Prozent bereits am Steuer eingedöst - damit liegt ihr Anteil dreimal so hoch wie der von Frauen (7 Prozent).

Die größte Sorge bereiten den deutschen Autofahrern schlechte Sichtverhältnisse während der Fahrt. Insgesamt 60 Prozent nannten diesen Grund dafür, bereits schon einmal Angst oder zumindest ein mulmiges Gefühl gehabt zu haben. Bei Starkregen auf der Autobahn gaben das 59 Prozent an. Dabei zeigen sich Frauen mit 68 Prozent etwas ängstlicher als Männer mit 50 Prozent.

Autoclubs wie der ADAC raten bei Starkregen grundsätzlich dazu, das Tempo stark zu drosseln und auf besondere Tempolimits bei Nässe zu achten. Der Tüv Rheinland empfiehlt, bei aufschwimmendem Auto (Aquaplaning) nicht abrupt abzubremsen und lieber auszukuppeln, um langsamer zu werden.

Für die Studie im Auftrag von Cosmos Direkt wurden 1003 deutsche Autofahrer ab 18 Jahren im April 2016 befragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer etwas Besonderes sucht, sollte sich jetzt umschauen. Ein Crossover als White&Red Edition, ein SUV als Platin-Variante, ein Van mit Massagesitzen und ein zweifarbiger Kleinwagen - das sind die Sondermodelle des Frühjahrs.

06.05.2016

Allergiker leiden unterm Pollenflug, Großstadtbewohner unter Feinstaub. Beiden kann zumindest im Fahrzeug geholfen werden, wenn der Innenraumfilter in regelmäßigen Abständen gewechselt wird.

06.05.2016

Ein Helm kann den Kopf des Radlers bei einem Unfall schützen. Beim Kauf sollten Fahrradnutzer aber mehr auf die Passform als auf einen hohen Preis schauen. Und es gibt beim Helmkauf noch mehr zu beachten.

05.05.2016
Anzeige