Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Hupen ist nicht erlaubt - aber meist geduldet
Mehr Auto & Verkehr Hupen ist nicht erlaubt - aber meist geduldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 05.06.2018
Das traditionelle Hupkonzert nach einer Trauung ist eigentlich nicht erlaubt. Doch in den meisten Fällen sind die Behörden nachsichtig. Quelle: Rainer Jensen
Anzeige
München

Bei Hochzeiten wird die gemeinsame Fahrt mehrerer Autos oft mit einem ausgedehnten Hupkonzert gefeiert. Mancher Fahrer stellt sich dann die Frage, ob das überhaupt erlaubt ist.

Die Antwort darauf lautet: Eigentlich nicht, denn das Hupen ist nur bei einer Gefährdung auf der Straße erlaubt,

erläutert der ADAC. Bei Hochzeiten seien die Behörden aber in der Regel nachsichtig und verhängten kein Verwarnungsgeld.

Die Autokolonne mit den Hochzeitsgästen müsse auch nicht angemeldet werden. Schmuck an den Fahrzeugen sei zwar erlaubt, er müsse aber so angebracht werden, dass er nicht abfallen kann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Probefahrt vor dem Autokauf ist ratsam. Doch auch sie sollte nicht unüberlegt durchgeführt werden. Was Autofahrer bei der schriftlichen Vereinbarung für die Probefahrt beachten sollten.

05.06.2018

Der neue Jaguar XE SV Project8 ist ein Wagen für die Rennstrecke. 600 PS, ein 5,0 Liter V8-Motor sowie eine aerodynamisch stark modifizierte Karosserie lassen das Herz jedes Jaguar-Fans höher schlagen.

04.06.2018

Im Vergleich zu seinem Vorgänger soll der BMW Z4 deutlich sportlicher daher kommen. Neben einem gekürzten Radstand und dem Stoffdach dürfen sich Roadster-Fans auf weitere Neuerungen freuen.

04.06.2018
Anzeige