Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Honda Civic jetzt auch wieder mit Diesel
Mehr Auto & Verkehr Honda Civic jetzt auch wieder mit Diesel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 26.01.2018
Japanischer Selbstzünder: Honda bietet den Civic jetzt auch wieder als Diesel an. Quelle: Paul Harmer/Honda/dpa-tmn
Frankfurt/Main

Honda bietet den Civic jetzt auch wieder als Diesel an. Ein gutes Jahr nach der Einführung des japanischen Kompaktautos ergänzt deshalb ein 1,6 Liter großer Vierzylinder die beiden bisher verfügbaren Benziner, teilte der Hersteller mit.

Die Preise für den ab März lieferbaren Fünftürer beginnen bei etwa 21 390 Euro. Für die etwas später verfügbare Limousine rechnen die Japaner wegen der abgespeckten Ausstattungsstruktur mit einem etwas niedrigeren Preis.

Der gründlich überarbeitete Selbstzünder erfüllt dem Hersteller zufolge auch ohne AdBlue-Additiv die aktuell strengsten Schadstoffnormen und verbraucht als Fünftürer 3,5 Liter. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 93 g/km. Für die Limousine nennt Honda 3,4 Liter und 91 g/km. Dabei leistet der Motor 88 kW/120 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 300 Nm. Damit beschleunigt er den Civic laut Honda im besten Fall in 9,8 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 201 km/h.

Neben dem neuen Diesel bietet Honda weiterhin den 1,0-Liter großen Dreizylinder-Benziner mit 95 kW/129 PS und einen 1,5-Liter mit 134 kW/182 PS an. Außerdem gibt es wie bisher den sportlichen Type-R mit 235 kW/320 PS.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Facelift für den Honda Jazz: Der neue Kleinwagen hat jetzt mehr PS unter der Haube. Der Preis liegt bei knapp unter 20 000 Euro.

26.01.2018

Einparkhilfe, Spurhalteassistent und Co.: Immer mehr elektronische Systeme wollen dem Fahrer eine ermöglichst komfortable Autofahrt ermöglichen. Aber entbinden die technischen Hilfsmittel von der Pflicht, den Straßenverkehr im Auge zu behalten?

26.01.2018

Die Alkoholpromillegrenze liegt in Deutschland bei 0,5. Für junge Fahrer sowie Anfänger gilt jedoch eine strengere Regel. Wer sie missachtet, muss nicht nur mit Punkten in Flensburg rechnen.

25.01.2018