Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Für Fahranfänger und junge Fahrer gilt 0,0-Promillegrenze
Mehr Auto & Verkehr Für Fahranfänger und junge Fahrer gilt 0,0-Promillegrenze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 25.01.2018
Für Autofahrer unter 21 und für Anfänger gilt die 0,0-Promillegrenze. Quelle: Jörn Pollex/dpa
Anzeige
München

Für Autofahrer unter 21 Jahren und alle Fahranfänger in der Probezeit gilt die 0,0-Promillegrenze und somit ein striktes Alkoholverbot am Steuer. Schon minimale Alkoholmengen ziehen Geldbußen ab 250 Euro und mindestens einen Punkt in Flensburg nach sich, informiert der Tüv Süd.

Zudem ist ein Aufbauseminar fällig, und die Probezeit verlängert sich um zwei auf vier Jahre. Wer übrigens beim begleiteten Fahren ab 17 Jahren als eingetragener Beifahrer mitfährt, bleibt besser ebenfalls nüchtern. Denn bei mehr als 0,5 Promille muss dieser mit Bußgeldern rechnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Rücksicht, dafür mit Lichthupe unterwegs - Drängler auf der Autobahn können anderen schnell gefährlich werden. Wie reagieren Autofahrer dann richtig? Und wie schaffen sie es, selbst im Straßenverkehr gelassen zu bleiben?

25.01.2018

Hyundai bringt eine neue Version seiner Limousine i30 auf den Markt. Das Modell ist jetzt länger als zuvor. Aber auch am Heck hat der koreanische Hersteller Änderungen vorgenommen.

24.01.2018

Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren.

23.01.2018
Anzeige