Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto-ABC Beim Gebrauchtwagenkauf: HU-Prüfbericht muss original sein
Mehr Auto & Verkehr Auto-ABC Beim Gebrauchtwagenkauf: HU-Prüfbericht muss original sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 26.04.2016
Beim Kauf eines Gebrauchtfahrzeuges sollte man unbedingt Originalunterlagen verlangen. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Erfurt

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen will, sollte sich den Prüfbericht der jüngsten Hauptuntersuchung (HU) vom Verkäufer geben lassen - und zwar am besten im Original. Alternativ reicht auch eine bestätigte Zweitschrift.

"Wird nur eine Kopie vorgelegt, sollte man misstrauisch werden". Davor warnt Ute Schönfeld vom Tüv Thüringen. Derzeit häuften sich Berichte über gefälschte Tüv-Bescheinigungen.

Auch der Blick auf die Plakette auf dem Nummernschild kann Aufschluss über eine Fälschung geben: Die aufgedruckten Ziffern sollten sich beim Original leicht erheben. Im Zweifel kann die vorgeblich ausstellende Prüforganisation auch anhand der Fahrgestellnummer die Echtheit eines Prüfberichts ermitteln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich das Aussehen des Führerscheins mehrmals geändert. Aber auch die Berechtigungen variierten. Wer darf was?

19.04.2016

Motoröl ist nicht gleich Motoröl: Es macht einen Unterschied, ob man Mineral- oder Synthetiköl einsetzt. So hat das synthetisch hergestellte Öl bessere Schmiereigenschaften. Doch woran liegt das - und warum ist das wichtig?

12.04.2016

Gelb ist nicht gleich Gelb - jedenfalls nicht, wenn es um die Dauer der Gelbphase bei einer Straßenampel geht. Diese kann nämlich von Kreuzung zu Kreuzung verschieden sein. Doch wovon hängt das Zeitfenster jeweils ab?

05.04.2016
Anzeige