Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Aus zweiter Hand
Aus zweiter Hand
Den HU-Prüftermin besteht der Touareg unter dem Strich überdurchschnittlich oft. Das große SUV von VW legt aber auch typische Marotten an den Tag. Foto: Volkswagen AG/dpa

Als die Niedersachsen 2002 der Touareg auf den Markt brachten, trat VW ins SUV-Zeitalter ein. Dass der vornehme Geländewagen nicht ganz so erfolgreich wurde wie der Tiguan, liegt nicht allein am hohen Preis.

mehr
Verkehr
Beim Tüv und in der Pannenstatistik des ADAC schneidet der Mazda2 gut ab. Foto: Mazda/dpa

Eine große Auswahl im Bereich Ausstattung und Antrieb bietet der Mazda2 nicht. Er ist dafür ein grundsolider Partner und kann mit einer guten Mängelbilanz punkten. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird der Mazda2 ab 5425 Euro gehandelt.

mehr
Verkehr
Saubere Weste: Die zeigt die Mercedes A-Klasse nicht nur bei den Hauptuntersuchungen sondern auch in der ADAC-Pannenstatistik.

Nach einem missglückten Elchtest 1997 war der Ruf der A-Klasse ruiniert. In der Zwischenzeit ist das Image des Wagens besser. Das liegt nicht nur an der sehr niedrigen Fehlerquote beim Fahrwerk.

mehr
Verkehr
Der B-Max ist keine B-Ware: Bei der Kfz-Hauptuntersuchung (HU) schneidet der Ford-Van besser ab als der Durchschnitt.

Zuverlässig und ausreichend Platz: Der Ford B-Max erfüllt viele wichtige Kriterien eines Vans. Einzig Schwächen bei der Haltbarkeitsdauer der Batterie und im Schaltgetriebe vermiesen den sehr positiven Gesamteindruck.

mehr
Verkehr
Zweischneidiges Gefährt: Der sehr praktische und familientaugliche Hochdachkombi Citroën Berlingo bekommt als Gebrauchtwagen von ADAC und TÜV keine guten Noten.

Egal ob als Lieferwagen oder Familienkutsche, der französische Hochdachkombi überzeugt mit seiner praktischen und familiären Ausstattung. Technisch jedoch hat der Berlingo weniger Qualitäten.

mehr
Verkehr
Multitalent: Der VW Caddy ist ein praktisches Auto mit vielen Fähigkeiten für Arbeit, Familie und Freizeit, doch bei der Kfz-Hauptuntersuchung schwächelt das Auto zuweilen.

Verschlissene Bremsscheiben, Defekte an den Rückleuchten oder fehlerhafte Antriebswellen: Die Mängel beim VW Caddy sind vielzählig. Trotzdem zeichnet das Auto ein gutes Abschneiden bei der Pannensicherheit aus.

mehr
Verkehr
Probleme in der vierten Generation: Der Ford Mondeo macht bei der Hauptuntersuchung und in der Pannenstatistik keine optimale Figur.

Ford gilt als zuverlässiger Autohersteller. Sein Mondeo IV schneidet als Gebrauchtwagen jedoch nicht besonders gut ab. Neben Ölverlust bereitet er noch viele andere Probleme.

mehr
Verkehr
Sportlicher Spanier mit Qualitäten: Besonders die aktuelle seit 2012 gebaute Generation vom Seat Leon bekommt lobende Worte von den Prüfexperten.

Nur wenige Gebrauchtautos können in Deutschland mit dem beliebten VW Golf konkurrieren. Der Seat Leon ist einer von ihnen. Allerdings hängt das stark von der Generation ab.

mehr
Verkehr
Der gebrauchte Mercedes SLK (im Bild der SLK 55 AMG) mit klappbarem Blechdach gibt Experten kaum Anlass zur Kritik. Foto: Daimler AG/dpa

Wer von einem Cabriolet träumt und mit einem gebrauchten Mercedes SLK liebäugelt, hat es mit einem zuverlässigen Gefährt zu tun. TÜV und ADAC haben in der Vergangenheit nur kleine Mängel festgestellt.

mehr
Verkehr
Genau hinschauen: Der Kia Sorento ist im Laufe der Jahre gewachsen und zum Komfort-SUV geworden, Interessenten sollten bei einer Probefahrt aber genau hinschauen.

SUV-Fans, die sich für einen gebrauchten Kia Sorento interessieren, sollten diesen genau unter die Lupe nehmen. Denn der Geländewagen hinterlässt bei der Kfz-Hauptuntersuchung oft keinen guten Eindruck. Allerdings hängt die Problemanfälligkeit vom Baujahr ab.

mehr
Verkehr
Sportlicher Einstieg: Der 1er ist der billigste BMW, fährt mit Heck- oder Allradantrieb und bietet eine breite Motorpalette bis hin zum Sechszylinder.

Der 1er BMW neigt zur Altersschwäche: In den ersten Jahren nach seiner Zulassung hat der TÜV nur selten etwas zu beanstanden. Doch kommt der Kompakte in die Jahre, treten einige Verschleißerscheinungen auf.

mehr
Verkehr
Retro-Flair: Der Fiat 500 hat aufgrund seines Designs viele Fans, doch von Experten bekommt er viele Minuspunkte aufgrund seiner nicht immer verlässlichen Technik.

So niedlich ihn seine Fans auch finden mögen: Der Fiat 500 schneidet bei den technischen Prüfungen nicht gut ab. Je nach Baujahr gibt es Minuspunkte für die Federung, Dämpfung, Scheinwerfer, Bremsscheiben und so weiter.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr