Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Archos zeigt Elektroroller für Kinder und E-Skateboard

Verkehr Archos zeigt Elektroroller für Kinder und E-Skateboard

Zweiräder mit Elektroantrieb liegen im Trend. Nun bringt Archos einen neuen E-Roller für Kinder auf den Markt. Außerdem will der Hersteller mit einem motorisierten Skateboard das Käuferinteresse wecken.

Voriger Artikel
Smart zeigt auf IAA die autonom fahrende Studie Vision EQ
Nächster Artikel
Autofahrer im Alltag als Vorbild für die neuen Abgastests

Elektro-Push für Skater: Das SK8-Skatebaord von Archos bekommt zusätzliche Motorunterstützung.

Quelle: Archos/dpa-tmn

Berlin. Archos hat auf der Elektronikmesse

IFA in Berlin (1. bis 6. September) den Kinderroller Bolt Junior vorgestellt. Er eigne sich für Kinder zwischen sieben und neun Jahren, teilt der Hersteller mit.

Das Gefährt ist zusammenklappbar, sein Lenker lässt sich in der Höhe verstellen. Als Preis für den ab November erhältlichen Roller mit Doppelbremssystem nennt die Firma 199 Euro. Genauso teuer soll ab September das 75 Zentimeter lange Elektro-Skateboard SK8 werden. Hier sollen die Fahrer mittels Fernbedienung mit dem Elektromotor Gas geben und bremsen können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr