Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Aktuelles
Neue Schwergewichte
Messepremiere: Der BMW X2 soll die Lücke zwischen X1 und X3 schließen.

Anders als auf der CES in Las Vegas sucht man auf der Motorshow in Detroit neue Technologien vergebens. Stattdessen zeigen die Aussteller viele neue Autos aus altem Schrot und Korn. Aber genau das ist es, was sich in Amerika am besten verkauft.

mehr
Dialog mit der Zukunft
Polyglotter Begleiter: Der Sprachassistent Casey vom Autozulieferer Bosch kann Aufträge in 30 Sprachen annehmen und ist auf natürlichen Sprachfluss trainiert.

Der Ehepartner, die Kinder, der Hund und jetzt auch noch das Auto: Künftig wird es auf Reisen womöglich ganz schön gesprächig. Denn Sprachsteuerung fürs Auto ist neben Autopiloten und Elektroantrieb einer der großen Trends bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas.

mehr
Besonders sportliche Variante
M wie Motorsport: Der M5 war das erste Auto der M GmbH, dass nur das «M» im Typenkürzel trug.

BMW bringt im Frühjahr den neuen M5 an den Start. Business-Limousinen mit den Fahrleistungen von Supersportwagen sind mittlerweile beinahe gang und gäbe. Als die Geschichte vor 33 Jahren mit der Baureihe E28 begann, sah das noch ganz anders aus.

mehr
Entwicklung der Autotechnik
Bis keine Fahrer mehr in den Autos sitzen, wird es noch eine Weile dauern. Doch Parkhäuser könnte es schon bald ohne Menschen geben.

Irgendwann werden wir gemütlich Nachrichten lesen und Videos schauen, während uns unser Auto ans Ziel bringt. Bis es soweit ist, sind noch viele Fragen offen. Auf dem Weg zum fahrerlosen Auto sind für 2018 die nächsten Schritte angekündigt.

mehr
Versicherungssoftware
In der Kfz-Versicherung verbreitet sich selbstlernende Software. Nach Panne oder Unfall könnten künftig finanzielle Schäden rasant beglichen sein.

Künstliche Intelligenz hält an ungeahnten Stellen Einzug. In der Kfz-Versicherung verbreitet sich selbstlernende Software. Nach Panne oder Unfall könnten künftig finanzielle Schäden rasant beglichen sein. Das aber wird Folgen für die Jobs in der Branche haben.

mehr
Lücken bei Ladeinfrastruktur
Die Ladeinfrastruktur ist erst im Aufbau. Die «Reichweitenangst» könnte manchen davon abhalten, sich ein E-Auto zu kaufen.

Die Autokonzerne übertrumpfen sich mit Lob und Investitionen für E-Autos. Milliarden werden investiert, auch im VW-Land Niedersachsen. Die Kunden werden mit Prämien zum Umstieg gelockt. Die Attraktivität des E-Autos aber wird durch die Ladeinfrastruktur beeinflusst.

mehr
Limousine
Gut aussehen und gut sehen: Feiner Chromschmuck sorgt für luxuriöse Optik während die Scheinwerferreinigungsanlage und die um die Ecke gezogenen Blinker Sicht, Sichtbarkeit und damit die Sicherheit erhöhen.

Teure und vornehme Autos hatte Mercedes beinahe vom ersten Tag an im Programm. Doch trotzdem ist die Baureihe W 116 eine wichtige Wegmarke in der Historie. Markiert ihr Debüt 1972 doch die Geburt der S-Klasse - seit über 45 Jahren ein Inbegriff von Luxuslimousine.

mehr
Nicht in die Falle tappen
Bunte Welt der Klassiker: Damit aber nach dem Kauf keine grauen Wolken aufziehen, sollten sich Interessenten vorher möglichst gut informieren, wie hier auf der Messe Hamburg Motor Classics.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich einen Oldtimer zu kaufen. Bei allen aber ist gleich: Steigt die Euphorie, werden Interessenten oft blind. Egal ob über Inserat, Auktion oder Messe: Käufer beachten am besten ein paar Dinge, um Enttäuschungen zu vermeiden

mehr
Endlich 30
Französischer Golf-Gegner: Den kompakten R 19 baute Renault ab 1988, entworfen hatte ihn der italienische Star-Designer Giugiaro.

Es lebe der Sport: Im Jahr 1988 kamen viele Sportwagen erstmals auf den Markt. Aber auch wichtige Kompakt- und Mittelklasseauto waren dabei, die nun - 30 Jahre später - erstmals als Oldtimer zugelassen werden dürfen.

mehr
Aktion gegen Falschparker
«Kannste so parken, ist dann halt scheiße» - mit dieser Aktion wollen Aktivisten Falschparker zurechtweisen.

Sie stehen auf Gehwegen, in Einfahrten oder versperren Fußgängern den Weg auf die Straße: falsch geparkte Autos. In immer mehr Großstädten müssen Falschparker nicht nur den Abschleppdienst fürchten. Genervte Anwohner strafen sie selbst ab - mit teils kuriosen Aktionen.

mehr
Gute Aussichten
Neue Lichtsysteme weisen den Autofahrern nicht nur den Weg, sondern können auch Hinweise in grafischer Form übermitteln. Foto: Daimler AG/dpa

Sicht heißt Sicherheit - sobald es draußen dunkel wird, steigt das Unfallrisiko dramatisch an. Deshalb arbeiten die Autohersteller mit Hochdruck an neuen Scheinwerfern mit einer noch präziseren Ausleuchtung der Fahrbahn. Nachrüstung allerdings ist schwierig.

mehr
Wackeldackel bis Eiskratzer
Moderne Zeiten: Oft bieten selbst heutige Kleinwagen hochwertige Radioanlagen und Lautsprechersysteme ab Werk. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Autozubehör gibt es in großer Auswahl. Doch nicht alle Teile aus dem Zubehörregal sind auch sinnvoll. Ein paar Dinge für den Winter können sogar gefährlich werden. Was ist also hilfreich, und was geht besser nicht an Bord?

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr