Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Diese Kandidaten kämpfen um die Dschungel-Krone

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Diese Kandidaten kämpfen um die Dschungel-Krone

Vom 13. bis 28. Januar kämpft im RTL-“Dschungelcamp“ wieder eine illustre Schar von Nicht-Promis um die Dschungelkrone. Wir schauen genau hin, wenn die zwölf Kandidaten im Dschungel aufeinandertreffen und sich durch Ekelprüfungen quälen. Wer hat das Potenzial zum Dschungelkönig? Hier sind die Teilnehmer im Porträt.

Wer wird Dschungelkönig 2017? Das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wird es am 28. Januar verkünden.

Quelle: RTL

Köln. Wer wird Dschungel-König oder -Königin 2017? Am 28. Januar sind wir schlauer. Diese „Promis“ kämpfen um die Krone:

Gina-Lisa Lohfink

„Zack die Bohne“

„Zack die Bohne“: Gina-Lisa Lohfink.

Quelle: dpa

Gina-Lisa Lohfink gehört zu den bekanntesten Gesichtern im Dschungel und besetzt die Kategorie „Model“ oder auch „Ex-Topmodel-Casting-Show-Teilnehmerin“ bzw. „Ex-Playmate“. Karrieresprungbrett der 30-Jährigen war ihre lautstarke Teilnahme an der dritten Staffel von „Germanys Next Topmodel“, bei der sie zwar nur den 12. Platz belegte, doch mit dem Ausruf „Zack die Bohne“ und der tränenreichen Busenfreundschaft mit Sarah Knappik von sich Reden machte. Seitdem ist der Terminkalender gefüllt mit Shootings für Männermagazine, als Gesicht der „Venus“-Erotikmesse und mit Auftritten in TV-Formaten wie „Big Brother“ oder dem „VOX-Promi-Dinner“.

Sarah Knappik kommentiert das Dschungelcamp

Sie kennt den Dschungel ganz genau. Am 13. Januar, dem Auftakt des RTL-Dschungels 2017, wird Sarah Knappik hier live ab 21.15 Uhr die erste Sendung von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ kommentieren. 2011 zog sie für RTL in den australischen Busch, den sie nach Ekelprüfungen und Zickereien freiwillig verließ. Vier Jahre später nahm sie an der Neuauflage des Dschungelcamps „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ teil und schaffte es prompt bis ins Finale. Bekannt wurde das Model durch die dritte Staffel der Casting-Show „Germany’s Next Model“ und ihre Freundschaft zu Gina-Lisa Lohfink.

Und auch ihr turbulentes Privatleben füllt immer wieder die Spalten der Klatschblätter: Die Beziehung zu Ex-Boygroup-Sänger Marc Terenzi, (auf den sie übrigens auch im australischen Dschungel treffen wird), oder auch das offensiv inszenierte Techtelmechtel mit 90er-Jahre-Sängerin Loona. Im vergangenen Sommer geriet Lohfink aber vor allem durch einen Gerichtsprozess um eine angebliche Vergewaltigung in die Schlagzeilen.

00177322-d71b-11e6-820f-8c8f2ab55473

Im Dschungel füllt Gina-Lisa die Kategorie „Model“, „Ex-Casting-Show-Teilnehmer“ oder auch „Ex-Playmate“ aus – sichert ihr das den Sieg?

Zur Bildergalerie

Marc Terenzi

Ex-Sänger, Ex-Horror-Show-Macher, Ex-Stripper und Ex-Partner

Ex-Sänger, Ex-Horror-Show-Macher, Ex-Stripper und Ex-Partner: Marc Terenzi.

Quelle: imago

Bei uns in Deutschland tauchte der Name Marc Terenzi zum ersten Mal Ende der 1990er Jahre auf. Damals feierte der Amerikaner aus einer Kleinstadt im Osten der USA mit seiner Band „Natural“ Erfolge – doch das währte nicht allzu lange. Den Durchbruch brachte ihm seine Ehe mit Popstar Sarah Connor, die in Fernsehformaten, wie „Sarah & Marc in Love“ und der Fortsetzung „Sarah & Marc Crazy in Love“ öffentlichkeitswirksam zelebriert wurde – Traumhochzeit, Ehekrach und zwei Kinder inklusive. Das Liebesglück kam 2010 zu einem jähen Ende. Seitdem hat Terenzi einen festen Platz auf den Leute-Seiten sicher, denn auf Sarah Connor folgten Affären mit Topmodel-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink und weitere Beziehungen, aus denen Kinder hervorgingen.

Beruflich läuft es allerdings nicht so richtig. Seine Horror-Show „Terenzi Horror Nights“ zog vom Europa-Park nach Hannover – an alte Erfolge konnte er damit nicht mehr anknüpfen. 2015 folgte dann die Privatinsolvenz. Ein Versuch als Stripper mit der Gruppe „The Sixx Paxx“ scheiterte ebenfalls. Jetzt also das Dschungelcamp.

da4c4e10-d71a-11e6-820f-8c8f2ab55473

Es wird spannend: Im Dschungel wird Sänger Marc Terenzi auf seine Ex-Liaison Gina-Lisa Lohfink treffen.

Zur Bildergalerie

Hanka Rackwitz

TV-Maklerin Hanka Rackwitz

TV-Maklerin Hanka Rackwitz.

Quelle: dpa

Wer sich regelmäßig durch das Vorabendprogramm auf VOX zappt, wird Hanka Rackwitz sicherlich schon einmal begegnet sein – die flippige Maklerin verhilft in der Sendung „Mieten, kaufen, wohnen“ mit frech gesächselten Sprüchen und extravaganten Outfits Wohnungssuchenden zu einer neuen Bleibe.

Irgendwann war sie auch schon einmal im „Big-Brother“-Container. Das weiß bloß fast niemand mehr. Spannend dürfte es mit ihr im Dschungel allerdings werden. Die 47-Jährige hat angekündigt, im Camp ihre Zwänge und Ängste zu überwinden: „Um diese Angst zu bekämpfen, muss ich Zwangshandlungen durchführen, die hinten und vorne keine Logik haben“. Also Kakerlaken und Känguru-Hoden essen.

4c50b492-d71b-11e6-820f-8c8f2ab55473

Eigentlich bringt Hanka Rackwitz als Maklerin in „mieten-kaufen-wohnen“ Häuser und Wohnungen an den Mann. Nun nimmt sie sich eine Auszeit und reist nach Australien.

Zur Bildergalerie

Markus Majowski

Schauspieler Markus Majowski

Schauspieler Markus Majowski.

Quelle: imago

Der Schauspieler und Pescetarier Markus Majowski befürchtet schon jetzt, im Dschungel an seine Grenzen zu geraten: „Ich sehe mich schon jetzt an Tag 8 oder 9 völlig aufgebraucht im Schlamm liegen“, sagte er vor der Abreise. Dabei ist die Tatsache, kein Fleisch zu essen, sondern nur Fisch und Gemüse, gar keine so schlechte Voraussetzung, um bei der frugalen Nahrungsauswahl im Camp zu bestehen. Und so manches Glibbervieh, das bei den Prüfungen auf den teller kommt, ist Meeresbewohnern näher verwandt als Säugetieren. Außerdem hat Majowski, der Jahrzehnte mit schwersten Drogenproblemen zu kämpfen hatte, in seinem Glauben einen neuen Anker gefunden. Im Unterschied zu anderen Kandidaten, die ihre Defekte und Probleme mit ins Camp nehmen, scheint Majowski das schlimmste bereits hinter sich zu haben.

Seine Schauspielerlaufbahn startete der 52-Jährige seine Karriere an der Komödie Berlin und am Theater am Kürfürstendamm. Doch erst als pummeliger und schräger Mitbewohner in der Sat.1-Comedy-Serie „Die Dreisten Drei – Die Comedy-WG“ wurde er einem größeren Publikum bekannt. 2007 fegte er dann in der RTL-Show „Let’s Dance“ über das Parkett.

d40a3fbc-d71f-11e6-820f-8c8f2ab55473

So wirklich traut sich der Schauspieler Markus Majowski den Gewinn der Dschungelkrone noch nicht zu. Er befürchtet vorzeitig aufgeben zu müssen.

Zur Bildergalerie

Nicole Mieth

Mit 26 schon reichlich TV-Routine

Mit 26 schon reichlich TV-Routine: Nicole Mieth.

Quelle: dpa

Einen Vorteil hat Nicole Mieth gegenüber der vollbusigen Dschungel-Konkurrenz: Sie ist schon viel länger im TV-Geschäft als Model Gina-Lisa Lohfink oder TV-Sternchen Sarah Joëlle Jahnel – ihr Debüt gab sie mit elf Jahren in der ZDF-Schmonzette „Herzstolpern“. Es folgten Krimiformate wie „SOKO Köln“, „Tatort“ oder „Im Namen des Gesetzes“. Erstmals zum Affen machte Nicole Mieth sich bei „Unser Charly“. Doch so richtig bekannt wurde sie als pubertierende Kim von Lahnstein in der Daily Soap „Verbotene Liebe“ – erster Freund, Inzest, Enttäuschung, Hochzeit.

2015 war dann auch schon wieder Schluss mit der Daily Soap. Seitdem versucht sie sich als Youtube- und Social-Media-Star. Mit durchaus schwankendem Erfolg. Zwar ist Nicole die jüngste und belangloseste unter den Camp-Insassen: Aber ihre langjährige Erfahrung vor der Kamera dürfte hilfreich sein – und die Tatsache, dass sie es rechtzeitig zum Serienstart aufs Cover des “Playboy“ brachte.

892e3696-d71b-11e6-820f-8c8f2ab55473

Nicole Mieth ist das Küken im Dschungel. Die 26-Jährige muss sich gegen Konkurrentinnen wir Gina-Lisa Lohfink und Kader Loth behaupten. Einen Vorteil hat sie allerdings: Sie steht bereits seit vielen Jahren vor der Kamera.

Zur Bildergalerie

Thomas Häßler

Idol

Idol: Thomas „Icke“ Häßler.

Quelle: dpa

Nachdem Thorsten „Kasalla“ Legat das Konzept vom Fußballer im Dschungel im 2016 voll aufgehen ließ, soll Weltmeister, Europameister, Ex-Spieler und Ex-Trainer Thomas Häßler in diesem Jahr die Kicker-Lücke füllen.

„Icke“ Häßler kennen wahrscheinlich die meisten Fans. Seine Karriere begann bei Meteor 06 Berlin, später kickte er unter anderem beim 1. FC Köln, bei Borussia Dortmund und zwölf Jahre für die Deutsche Nationalmannschaft. Elf Länderspieltore gehen in dieser Zeit auf sein Konto. 1990 wurde er Weltmeister, 1996 Europameister. Nach seiner aktiven Karriere hatte Häßler unterschiedlichen Trainerjobs inne. Unter anderem war er Assistenztrainer der Nigerianischen Nationalmannschaft. Derzeit ist er Coach des Berliner Bezirksligisten „Club Italia 80“. Zuletzt bestach „Icke“ als gänzlich talentfreier Publikumsliebling in der 2016er Staffel bon „Let’s Dance“. Häßler ist wohl der einzige Kandidat, der nicht wegen Geld- oder anderer Defizite ins Camp geht.

6498fd20-d71b-11e6-820f-8c8f2ab55473

1990 gewann er mit der Nationalmannschaft den WM-Titel, jetzt will Ex-Fußballer Thomas Häßler auch im Dschungelcamp auf das Team setzen.

Zur Bildergalerie

Sarah Joëlle Jahnel

Häufig nackt

Häufig nackt: Sarah Joëlle Jahnel

Quelle: dpa

Mit Ausziehen und Trash-TV kennt Sarah Joëlle Jahnel sich aus. Schließlich machte sie sich in der RTL-Sendung „Adam sucht Eva“ vor einem Millionenpublikum splitternackt auf einer einsamen Insel auf die Suche nach ihrem Adam. Mit ihrer Zeigefreudigkeit und ihrer Skandalakte hat sie allerbeste Voraussetzungen, zum Publikumsliebling des Dschungels zu werden. Fahrerflucht, Fahren ohne Führerschein, Drogenbesitz – das sind allein die polizeirelevanten Einträge in der Akte Jahnel. Ganz oben steht allerdings ihre Berufsbezeichnung als Pocher-Luder – zumindest behauptet Sarah Joëlle, mit dem Comedian in den Clinch gegangen zu sein

Das erste Mal im Fernsehen zu sehen war die 28-Jährige in der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“, kurz darauf zog sie ins Promi-“Big-Brother“-Haus ein. Sie versuchte sich auch als Sängerin – allerdings relativ erfolglos. Vielmehr setzt die Tochter einer Deutschen und eines aus der Karibik stammenden Franzosen auf „sex sells“. Größter Erfolg: Ein Auftritt im „Playboy“. Ansonsten wirbt Sarah Joëlle für die Sex-Messe „Venus“ und zieht öffentlichkeitswirksam mit Busenfreundin Micaela Schaefer blank.

a197e7f4-d71b-11e6-820f-8c8f2ab55473

Sie kennt sich mit Trash und Reality-TV aus: Sarah Joëlle Jahnel war schon bei „Promi Big Brother“ und zog für „Adam sucht Eva“ nackt auf eine einsame Insel.

Zur Bildergalerie

Jens Büchner

Auswanderer und Erfolglos-Sänger

Auswanderer und Erfolglos-Sänger: „Mallorca-Jens“ Büchner

Quelle: dpa

Lange stand auf der Kippe, ob Kult-Auswanderer Jens Büchner, oder auch „Mallorca-Jens“, überhaupt nach Australien einreisen darf. Denn der 47-Jährige hat eine Vorstrafe wegen Anlagebetrugs und die australische Einwanderungsbehörde ist streng. Er hat es aber geschafft und hat sich für den Dschungel einiges vorgenommen: „Ich habe schon so viel Scheiße gefressen, da kommt es auf zwei, drei Kakerlaken auch nicht mehr an.“

Bekannt wurde Büchner als Auswanderer in der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Jennifer Matthias eröffnete er einen Laden in Cala Millor auf Mallorca. Mit der Trennung verlor „Mallorca-Jens“ auch das Geschäft und versuchte sich seitdem als Schmuckdesigner, Badehosenmodel und Hotelier. Manchmal tritt er auch mit Songs wie „Pleite, aber sexy“ als “Stimmungssänger“ auf.

99d00048-d71f-11e6-820f-8c8f2ab55473

Auswanderer Jens Büchner hat schon viele Abenteuer erlebt. Nun tauscht er für zwei Wochen seine Wahlheimat Mallorca gegen den australischen Dschungel ein.

Zur Bildergalerie

Kader Loth

Lieblings-Silikone des Trash-TV

Lieblings-Silikone des Trash-TV: Kader Loth.

Quelle: imago

Eigentlich sollte sie gar nicht in den Dschungel einziehen, doch als Ex-Hollywood-Star Nastassja Kinski kurz vor dem Abflug nach Australien einen Rückzieher machte, wurde Reality-Sternchen und Nackt-Model Kader Loth dann doch noch nachnominiert. Sie freut sich drauf, auch wenn sie zwei Wochen lang auf Parfüm, Deo und die eigene Toilette verzichten muss: „Ich habe im Alltag privat auch mit einigen Kakerlaken zu tun, daher ist die Angst nicht so groß.“

Einen Namen im deutschen Fernsehen hat sich die 44-Jährige vor allem durch nackte Tatsachen gemacht. 1998 kürte sie das Männermagazin Penthouse zum „Pet of the Year“, sie zog in den „Big-Brother“-Container, für ProSieben auf „Die Alm“ und stolzierte „Auf High Heels durch Afrika“. Erfahrung im Reality-TV bringt Kader Loth also mit. In Sachen Trash auch. Legendär ihr Streit mit ZsaZsa-Gábor-Witwer Frédéric Prinz von Anhalt im Pro7-Format „Die Burg“. Die Super-Zicke Loth und der Super-Stiesel Anhalt zickten sich so lange an, bis der Prinz jegliche Contenance verlor und der Möchtegern-Diva ins Badewasser pinkelte. Neben derlei Reality-Erfolgen hat sich die Loth, die 2015 ihre 75-DD-Oberweite um 355 Gramm je Seite verringern ließ, auch schon als Sängerin versucht – allerdings ohne Erfolg. Ihre Songs „Alles, was du brauchst“, „Magic XMas“ und „Du Schwein“ floppten allesamt.

1c29336c-d71f-11e6-820f-8c8f2ab55473

Nachdem Ex-Hollywood-Star Nastassja Kinski dem Dschungel eine Absage erteilt hat, ist Reality-Sternchen Kader Loth nachgerückt.

Zur Bildergalerie

Fräulein Menke

Ein echter Star – vor 35 Jahren

Ein echter Star – vor 35 Jahren: Fräulein Menke.

Quelle: dpa

Der Erfolg ist lange her, doch er hat sich ins Musikgedächtnis der Deutschen eingebrannt: 1982 gehörte Fräulein Menke zu den ganz großen Stars der Neuen Deutschen Welle. Sie wurde sogar mit Nena zum neuen deutschen Fräuleinwunder erkoren. Ihre erste Single „Hohe Berge“ platzierte sich direkt in den Top Ten der deutschen Single-Charts und wurde bis heute mehr als 2,5 Millionen Mal verkauft. Auch Songs wie „Tretboot in Seenot“ und „Traumboy“ wurden zu Hits.

Nach dem großen Erfolg gründete die Sängerin erst einmal eine Familie und war weiterhin als Komponistin und Songwriterin tätig. In NDW-Kreisen tritt Fräulein Menke immer noch regelmäßig auf. An die großen Partys der Achtziger Jahre kann sie aber nicht mehr anschließen. Vielleicht verpasst ihr der Dschungel einen erneuten Karriereschub. Eine Kampfansage an die Konkurrenz hat Fräulein Menke schon gemacht: „Ich bin keine Frau die “Iiiih' schreit.“

f661d274-d71e-11e6-820f-8c8f2ab55473

Anfang der 1980er Jahre war Fräulein Menke ein Star. Ihre erste Single „Hohe Berge“ stürmte direkt die Deutschen TOP 10 und hat sich bis heute 2,5 Millionen Mal verkauft. Die Karriere ist ein wenig eingeschlafen – deswegen geht’s jetzt in den Dschungel.

Zur Bildergalerie

Alexander Keen

Noch unbekannter als der Rest, aber mit Potenzial

Noch unbekannter als der Rest, aber mit Potenzial: Alexander Keen

Quelle: imago

Alexander Wer??? Der 34-jährige Hesse ist einer der gar nicht bekannten Kandidaten unter den vielen wenig Bekannten im Dschungel – und doch könnte „Honey“ zur großen Überraschung werden. Schließlich hat er auch schon die „Topmodel“-Fangemeinde ordentlich aufgemischt.

Eigentlich trat er „nur“ als glatter Modelfreund von „Topmodel“-Gewinnerin Kim Hnizdo auf, doch schnell wurde klar: Der mit einer übergroßen Portion Selbstbewusstsein ausgestattete Keen hat Potenzial. Viel weiß man noch nicht – „Honey“ ist Vater, Model, spricht mehrere Sprachen hat und für kurze Zeit bereits in Australien gelebt. Ein Vorteil? Wird sich zeigen.

c9ecf516-d71e-11e6-820f-8c8f2ab55473

Er ist eines der noch unbekannteren Gesichter im Dschungel. Model Alexander Keen wurde erst durch seine „Germany’s Next Topmodel“-Freundin Kim Hnizdo bekannt. In der Casting-Show hatte Keen einen kurzen Auftritt – nun wittert er im Dschungel seine große Chance.

Zur Bildergalerie

Florian Wess

Was für die Busenwunder Silikon, ist für ihn Botox

Was für die Busenwunder Silikon, ist für ihn Botox: „Ken“ Florian Wess

Quelle: imago

Er kommt als Begleiter und Manager von Gina-Lisa Lohfink und will als „eigenständige Person“ den Dschungel wieder verlassen – bekannt ist Florian Wess noch nicht so wirklich, trotz seiner Auftritte bei „Big Brother“, und der sechsstelligen Doku „Val & Flo in Love“ über seine dreimonatige Blitzehe mit Valentina Vintage im Jahr 2011. Das will der 36-Jährige ändern.

Die Aufmerksamkeit der Klatschpresse richtete sich bislang eher auf Vater Arnold und Onkel Oskar – besser bekannt als die „Botox-Boys“ oder auf Wess’ Skandalbeziehung zu Helmut Berger (der ebenfalls schon im australischen Dschungel weilte). Immerhin schafft er es dadurch immer wieder in Formate wie „Das perfekte Promi-Dinner“ oder „Die große ProSieben Völkerball Meisterschaft 2016“ und „Promi Shopping Queen“. Mit Gina-Lisa Lohfink gründete der Eventmanager ein „Barbie und Ken“-Duo, das Coverversionen der Neunzigerjahre-Hits wieder aufleben lassen will – dementsprechend zurechtgeschnitten und -gespritzt ist auch sein Antlitz.

35d30616-d71b-11e6-820f-8c8f2ab55473

Er kommt als Begleiter und Manager von Gina-Lisa Lohfink und will als „eigenständige Person“ den Dschungel wieder verlassen – bekannt ist Florian Wess noch nicht so wirklich, höchstens als Selbstverstümmler wie seine nächsten Verwandten. Das will er jetzt ändern.

Zur Bildergalerie

Von RND/Linda Tonn/dpa

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr