Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Medien
Rundfunk

Ungewöhnlicher Vorgang in der sächsischen Medienpolitik: Der Präsident des Medienrats für den Privatrundfunk, Michael Sagurna, entschuldigt sich für eine Fehlentscheidung.

mehr
Journalisten kündigen
CNN hat einen Beitrag über mutmaßliche russisch-amerikanische Wirtschaftsbeziehungen zurückgezogen.

Auf CNN ist Donald Trump selten gut zusprechen. Wiederholt hat der US-Präsident dem Nachrichtensender die Verbreitung von „Fake News“ vorgeworfen. Im Falle eines Artikels – ausgerechnet in der Russland-Affäre – scheint Trump nun Recht zu haben: CNN hat den Beitrag zurückgezogen – zum Verdruss der beteiligten Journalisten.

mehr
Urteil
Wer WhatsApp nutzt, und ohne schriftliches Einverständnis die Daten seiner Kontakte weitergibt, macht sich strafbar.

Wer die Daten seiner Kontakte ohne schriftliche Einwilligung an Whatsapp weitergibt, macht sich strafbar – das hat das Amtsgericht Bad Hersfeld entschieden. Grund ist der automatische Abgleich von Telefonnummern. Jetzt droht Nutzern des Messengers möglicherweise eine Abmahnwelle.

mehr
Einstweilige Verfügung

Eurosport zeigt ab der kommenden Saison 45 Spiele der Bundesliga live. Allerdings nicht im TV: Die Partien werden nur über eine eigene App zu sehen sein. Gegen den Pay-TV-Sender Sky hat das Unternehmen vor Gericht eine einstweilige Verfügung erwirkt.

mehr
Konkurrenz für Netflix und Co.
Das soziale Netzwerk Facebook will künftig exklusive Serien zeigen.

Mit exklusiven Serien will Facebook künftig Streamingdiensten wie Netflix und Amazon Prime Konkurrenz machen. Das weltgrößte Online-Netzwerk nimmt dafür ein Budget in Millionenhöhe in die Hand.

mehr
Serie
Ein Mann, dessen Fantasie die Welt begeistert: George R. R. Martin („Lied von Eis und Feuer“-Epos) hat die Vorlage zum Syfy-Projekt „Nightflyers“ geschrieben.

Syfy will vom „Game of Thrones“-Boom profitieren. Der US-Sender, der sich auf das Senden und Produzieren von Science-Fiction-, Horror- und Fantasy-Sendungen konzentriert, hat einen Pilotfilm zu George R. R. Martins Science-Fiction-Novelle „Nightflyers“ geordert. Anders als bei dem großen HBO-Epos hat der Autor diesmal keine Beraterfunktion.

mehr
Fernsehserie
Underdog bei Gartenparty: The Mick (Kaitlin Olson, r.) wollte ihre Schwester Pamela „Poodle“ (Tricia O’Kelley) um eine größere Geldspende anpumpen.

Das FBI sprengt eine Gartenparty. Gerade wollte Mackenzie Murphy bei ihrer neureichen Schwester um eine Spende anfragen, da muss diese außer Landes fliehen. Und so muss der Underdog aus schlechter Gegend als Erzieherin blasierter Nichten und Neffen antreten. „The Mick“ (bei ProSieben, ab 27. Juni, 21.45 Uhr) ist eine Clash-of-Classes-Komödie, die für heutige Verhältnisse etwas zu zahm ausfällt.

mehr
Manipulation und Trickserei
Der ARD-Sonntagskrimi „Tatort“ wird immer brutaler.

Sie ignorieren die Strafprozessordnung, sie lügen, manipulieren, tricksen – Hunderte Male haben die „Tatort“-Ermittler selbst gegen das Gesetz verstoßen. Doch nicht nur die ARD-Sonntagskirmis werden immer brutaler. Auch andere Serien greifen zu immer krasseren Methoden.

mehr
Fernsehen
Ihr Ex-Mann nennt ihre Politik „Panikmache“: AfD-Chefin Frauke Petry.

Der Pfarrer und die Politikerin: Behutsam und ohne jeden Voyeurismus wird der Entfremdungsprozess zwischen „Herrn und Frau Petry“ (Montag, 26. Juni, 23.30 Uhr, ARD) ausgeleuchtet. Autorin Eva Müller hat Sven Petry und AfD-Chefin Frauke Petry besucht und begleitet. Ergebnis: eine kluge, dichte Doku.

mehr
Medien
Für Feminismus und Fortschritt: Fatana Hassansada (2.v.l.), die Chefredakteurin von „Gellarah“, dem ersten Frauenmagazin in Afghanistan, unterhält sich mit ihrem Team.

Cool in Kabul: „Gellarah“ gibt Tipps in Sachen Mode und Sexualität – gemacht von einer Schwesternschaft gegen weibliche Unterdrückung. Aber niemand weiß, wie lange der ungewöhnliche Mut der Journalistinnen gutgeht.

mehr
Hashtag „#FireDepp“
Donald Trump Jr., der älteste Sohn des US-Präsidenten Donald Trump.

Nun macht die Familie von US-Präsident Donald Trump Front gegen Hollywood-Star Johnny Depp. Sein ältester Sohn Donald Trump jr. schrieb am Sonnabend auf Twitter: „Ich würde glauben, es wird schwer für Disney, ihn zu halten.“

mehr
TV-Moderator
Frank Elstner wurde am Freitag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Nein, wetten wollte er darauf wirklich nicht: TV-Moderator Frank Elstner hält eine Neuauflage der von ihm erfundenen Samstagabend-Show „Wetten, dass..?“ für nicht erfolgversprechend. Dies äußerte der 75-Jährige am Freitag in Stuttgart, wo er mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet wurde.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr