Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kultur Weltweit
Kino
Lieblingstanz der Vampire: Dracula versucht Emma mit einem Tango von seiner Leidenschaft zu überzeugen. Den Vampirfürsten spricht Comedian Hape Kerkeling mit slawischem Zungenschlag.

In „Happy Family“ (Kinostart am 24. August) ist Monsterparty. Regisseur Holger Tappe macht aus David Safiers Erwachsenenroman einen Familienfilm. Der Vampirfürst verliebt sich darin in eine sterbliche Ehefrau und Mutter und bringt deren eh kriselndes Familienleben durcheinander. Ob das Gute wohl am Ende siegt?

mehr
Kino
Ein Menschenfänger: Der alte Dr. Berthier (André Dussolier) möchte die Krankenpflegerin Pauline Duhez (Catherine Jacob) für seine pseudodemokratische Rechtspartei gewinnen.

Ein Film als Warnung. Der französische Regisseur Lucas Belvaux erzählt in „Das ist unser Land!“ (Kinostart am 24. August) von einer neuen Rechten, die sich bürgernah gibt, aber im Grunde nur den alten Hass neu sät.

mehr
„Auschwitz on the Beach“
Der künstlerische Leiter der documenta, Adam Szymczyk, betonte die umstrittene Performance von Franco Berardi wolle in keiner Weise den Holocaust zu relativieren.

Die Kunstaktion „Auschwitz on the Beach“ hatte noch vor der Premiere einen Proteststurm ausgelöst. In deren Ankündigung wurde die Flüchtlingspolitik Europas mit dem Holocaust verglichen. Nun hat die Leitung der Kunstausstellung reagiert und die Performance abgesagt.

mehr
Leinwand-Legende
Margot Hielscher zu ihrem 95sten Geburtstag.

Sie galt als die letzte große Deutsche Diva: Margot Hielscher ist tot. Die Berliner Leinwand-Legende starb am Sonntag im Alter von 97 Jahren, wie am Dienstag bekannte wurde.

mehr
Kirill Serebrennikow
Soll staatliche Gelder in Höhe von umgerechnet einer Million Euro veruntreut haben: Kirill Serebrennikow.

Der russische Theatermacher Serebrennikow fürchtete seit längerem eine Festnahme. Schon seit Mai hielten die Behörden seinen Pass fest – nun wurde er von der Polizei abgeführt.

mehr
Historiendrama
Nur nicht auffallen: Der kleine Jude Jo (Dorian Le Clech) und sein älterer Bruder Maurice (Batyste Fleurial Palmieri) sind im besetzten Paris auf sich gestellt.

Kinder im Krieg: In seinem Kinofilm „Ein Sack voll Murmeln“ erzählt der französische Regisseur Christian Duguay von zwei Kindern auf der Flucht vor den Nazis. Die hervorragenden Hauptdarsteller machen den konventionellen Film sehenswert.

mehr
Kino: „The Promise“
Geraten in die Wirren von Krieg und Völkermord: Journalist Chris Myers (Christian Bale) und Künstlerin Ana (Charlotte Le Bon).

Kino mit historischem Auftrag: Der Film „The Promise“ (Start am 17. August) verquirlt eine Liebesgeschichte mit dem Genozid an den Armeniern. Der nordirische Regisseur Terry George vermag den Widerspruch zwischen historischem Trauma und Romanze nicht aufzuheben.

mehr
Kino
Abenteuerlustig und bereit zum Verlust der Jungfräulichkeit: Nini (Flora Li Thiemann, l.), Jameelah (Emily Kusche).

Freundinnen unterwegs in der Hauptstadt: In „Tigermilch“ (Kinostart: 17. August) folgt Regisseurin Ute Wieland zwei Mädchen aus dem Sozialwohnungsblock, die zwischen erwachender Sexualität und Abschiebung stehen. Ihren Darstellerinnen Emily Kusche und Flora Li Thiemann sieht man gerne zu.

mehr
Kino
Rocken in freier Natur: Adams Schreck darüber, dass sein Vater der legendäre Bigfoot ist, hält nur kurz an. Es wird schnell familiär in der Wildnis.

Alle naslang suchen im Kino Kinder ihre verschwundenen Mütter oder Väter. In Ben Stassens sechstem Kinofilm „Bigfoot Junior“ (Kinostart am 17. August) wird der Sohn schnell fündig, muss aber erkennen, dass sein Erzeuger ein Monster ist. Ein nettes Monster freilich.

mehr
Kino
Nein, das ist nicht der Schuh des Manitu: Schrotty (Rick Kavanian, v. l.), Mr. Spuck (Michael Herbig) und Captain Kork (Christian Tramitz) bei einer Weltraum-Räuberleiter.

Der Konsens-Komiker: Michael „Bully“ Herbig zappt sich im Kino noch einmal durch seine Fernsehshow „Bullyparade“. Ein Wiedersehen mit Mister Spuck, Abahachi und seinem Zwillingsbruder Winnetouch steht bevor. Kann Herbig mit „Bullyparade: Der Film“ (Kinostart: 17. August) an seine Erfolge „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Surprise“ anknüpfen?

mehr
Deutscher Buchpreis
Autor und Element of Crime-Frontmann Sven Regener wurde zum ersten Mal nominiert.

Druckfrisch – auch im digitalen Zeitalter. Mit der Bekanntgabe der Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2017 richtet die Preisjury den Blick auf 20 Werke in der weiteren Auswahl, aus der am Ende der Sieger hervorgehen wird. Unter den Nominierten sind altbekannte Autoren und vielversprechende Neulinge.

mehr
Stunt geht schief
Eine Stuntfrau ist bei einer Motorradszene für „Deadpool 2“ ums Leben gekommen.

Wieder ein tödlicher Unfall bei Dreharbeiten in Nordamerika: Eine Stuntfrau kommt bei einer Motorradszene für „Deadpool 2“ ums Leben. Im Juli starb ein Kollege am Set der Fernsehserie „The Walking Dead“.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr