Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tausende lauschen dem Dresdner Kreuzchor im Hauptbahnhof

Ständchen auf der Freitreppe Tausende lauschen dem Dresdner Kreuzchor im Hauptbahnhof

Statt der gewohnt unverständlichen Lautsprecherdurchsagen schallte am Sonnabendvormittag glockenklarer Chorgesang durch den Dresdner Hauptbahnhof. Der Dresdner Kreuzchor sang zum wiederholten Male in der überwältigenden Akustik der Kuppelhalle.

Der Dresdner Kreuzchor sang zum wiederholten Male in der überwältigenden Akustik der Kuppelhalle.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Statt der gewohnt unverständlichen Lautsprecherdurchsagen schallte am Sonnabendvormittag glockenklarer Chorgesang durch den Dresdner Hauptbahnhof. Der Dresdner Kreuzchor sang zum wiederholten Male in der überwältigenden Akustik der Kuppelhalle.

33f3a490-3882-11e7-a1a0-d0c5f561ac51

Der Dresdner Kreuzchor singt im Hauptbahnhof

Zur Bildergalerie

Mehrere Tausend Besucher lauschten den Kruzianern unter Leitung des Chordirigenten Peter Kopp, die neben Klassikern wie dem „Heideröslein“ auch thematisch passende Stücke wie „I´m a Train“ (Deutsch: Ich bin ein Zug) zum Besten gaben. Vor dem kostenfreien etwa eine Stunde dauernden Ständchen auf der Freitreppe fuhren die jungen Sänger in ihrer „eigenen“, mit Kreuzchormotiven beklebten Straßenbahn vor dem Hauptbahnhof vor.

Von fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr