Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sängerin Ina-Maria Federowski gestorben

Schlager Sängerin Ina-Maria Federowski gestorben

Die DDR-Schlagersängerin Ina-Maria Federowski ist tot. Sie starb am vergangenen Donnerstagabend im Alter von 67 Jahren in der Berliner Charité, sagte ihr Ehemann Gerd-Roderich Schmidt am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Schlagersängerin Ina-Maria Federowski bei der Aufzeichnung der MDR-Gala "Die Traumshow" in Hoyerswerda am 29.10.1999.

Quelle: dpa

Dresden/Berlin. Die DDR-Schlagersängerin Ina-Maria Federowski ist tot. Sie starb am vergangenen Donnerstagabend im Alter von 67 Jahren in der Berliner Charité, sagte ihr Ehemann Gerd-Roderich Schmidt am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Die Wahl-Dresdnerin, die fast bis zuletzt noch auftrat, hinterlässt auch eine erwachsene Tochter. Nach Angaben des Witwers wird sie auf der Insel Rügen an der Ostsee beigesetzt. Federowski wurde im September 1949 in Freital bei Dresden geboren. Die gelernte Gärtnerin studierte Gesang an der Dresdner Musikhochschule und gehörte in zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen der DDR.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr