Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hygiene-Museum, Staatsschauspiel, Kunsthochschule: Bund fördert Projekte in Dresden

Hygiene-Museum, Staatsschauspiel, Kunsthochschule: Bund fördert Projekte in Dresden

Ausstellungen an der Hochschule für bildende Künste und im Deutschen Hygiene-Museum sowie ein Bühnenprojekt des Staatsschauspiels in Dresden werden von der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

Voriger Artikel
Dresdner Semperoper Ballett tanzt im Hygiene-Museum
Nächster Artikel
Dresdner galerie baer stellt mit 60 Künstlern aus

Die Gläserne Frau gehört zu den berühmtesten Ausstellungsstücken im Dresdner Hygiene-Museum.

Quelle: dpa

Insgesamt fließen 635.000 Euro in die Projekte, wie die Institution am Dienstag in Halle (Saale) mitteilte.

Mit gut einem Drittel des Geldes soll die für 2015 geplante internationale Schau „Scham“ des Hygiene-Museums unterstützt werden, die sich mit Verschämtheit, Beschämung, Unverschämtheit und Fremdschämen beschäftigt. 240.000 Euro bekommt ein vom Schauspiel geplantes internationales Festival für Theaterschaffende, Wissenschaftler, Politiker und Journalisten und 150.000 Euro die Kunsthochschule für eine Ausstellung aus Anlass ihres 250-jährigen Bestehens.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr