Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Orgelzyklus geht zu Ende

Dresdner Orgelzyklus geht zu Ende

Am Mittwoch, 20 Uhr findet das Abschlusskonzert des diesjährigen "Dresdner Orgelzyklus" in der Kreuzkirche statt. Kreuzorganist Holger Gehring und das Barockorchester der Kreuzkirche präsentieren vier Konzerte für Orgel und Orchester von Georg Friedrich Händel.

Dresden. Damit soll nicht nur auf die beginnende Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt werden, das Konzert ist zugleich ein musikalischer Auftakt zur bevorstehenden 800-Jahrfeier von Kreuzkirche, Kreuzchor und Kreuzschule. Nicht zuletzt ist es mit einer CD-Präsentation verbunden, denn das live zu hörende Programm erscheint Anfang Dezember 2015 beim Label querstand auf Tonträger. Vor dem Konzert, um 19.15 Uhr, wird zu einem Einführungsvortrag eingeladen, der den historischen Hintergrund der Überlieferung und Interpretation der Händelschen Kompositionen erhellt.

Kombi-Angebot: Konzertticket und CD zu 23 Euro im Vorverkauf über art bohème Musikmanagement, Tel. 0351/31272913 oder per Mail unter tickets@artboheme.de sowie an der Konzertkasse der Dresdner Kreuzkirche. Bei separatem Erwerb Konzertticket 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) im Vorverkauf Konzertkasse Kreuzkirche, Tel. 0351/4393939, an der Abendkasse ab 18.45 Uhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr