Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Kultur News
Disney in Dresden
Wundervolle Kostüme, phantasiereiches Bühnenbild: Belle (Kitti Jenes) und das Biest (Sandor Barkoczi)

Das Musical „Die Schöne und das Biest“ gastiert ab dem 14. Juli in der Dresdner Semperoper. Bevor Belle und ihr Biest auf der großen Bühne singen, hatte unsere Mitarbeiterin Kerstin Leppich die Chance, einen Blick auf die Disneyträume zu werfen.

mehr
Flanschrockfestival in Dresden
Kosten-, aber garantiert nicht wirkungslos: Den Höhepunkt liefern am Freitag Kaltfront – im Gepäck die neue Scheibe.

„Art der Kultur“ heißt der unveränderbare Name eines Vereins, der Dresden eines der beliebtesten Festivals für junge Leute von 20 bis 40 beschert. Zielgruppe sind genau jene dieser Kohorte, denen die meisten Festivals des terminlich überbordenden Kulturkalenders der Landeshauptstadt egal sind (oder sein müssen).

mehr
Rock and Roll!
Richie Malone (Gitarre), Francis Rossi (Gesang, Gitarre) und John Rhino Edwards (Bass) (L-R)

Es sollte das letzte Mal sein, dass wir die britische Rockband Status Quo so auf der Bühne erleben können. „The Last Night Of The Electrics“ ist die aktuelle Tournee überschrieben, die die letzte ihrer Art ist – soll heißen: laut, krachend und eine einzige Party. Danach wird ausgestöpselt und die großen Shows sind passe.

mehr
Mit Dresden eng verbunden
Herbert Blomstedt 1972 an der Staatskapelle.

Herbert Blomstedt ist ein Phänomen. In aller Welt liegen ihm die Musikliebhaber zu Füßen. In Sachsen aber lieben sie ihn. Der Grund? Nirgendwo sonst ist er so lange tätig gewesen wie hier. Erst ein Jahrzehnt bei der Staatskapelle in Dresden, dann über sieben Jahre am Gewandhausorchester zu Leipzig. Heute begeht der Maestro seinen 90. Geburtstag.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freitaler Sommermärchen aus der Spraydose
Die von den Freitaler Kids gestaltete Wand in dem Garagenkomplex in Freital-Niederhäßlich.

Freitaler Schüler überwinden ihre Vorurteile und ergattern mit einem Wandkonzept zum Thema „Toleranz“ und dank mutiger Eigeninitiative den Sonderpreis der Jury beim Sächsischen Jugendkunstwettbewerb.

mehr
"SonusDos“

An den kommenden beiden Wochenenden bringt die Berliner Formation „SonusDos“ auf dem Dresdner Neumarkt die Tanzperformance „Das weiße Stück“ zur Aufführung. Eine Tänzerin schafft mit Hilfe weißer Seide eine „Tanzskulptur“.

mehr
Werke von Barber und Weill
Solooboist Bernd Schober, der israelische Gastdirigent Lahav Shani und die Staatskapelle Dresden im letzten Aufführungsabend der Saison in der Semperoper.

Die Aufführungsabende der Sächsischen Staatskapelle Dresden in der Semperoper bieten Gelegenheit, ungewöhnliches Repertoire und junge vielversprechende Dirigenten kennenzulernen. Den letzten Abend der Saison leitete jetzt Lahav Shani aus Israel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Lampedusa 361 – ein imaginärer Friedhof“
Die Kunstinstallation „Lampedusa 361 – ein imaginärer Friedhof“ ist bis 13. Juli in Düsseldorf zu sehen

Die Kunstinstallation „Lampedusa 361 – ein imaginärer Friedhof“, die im Februar in Dresden auf dem Theaterplatz für großes öffentliches Interesse gesorgt hatte, ist jetzt bis zum 13. Juli in Düsseldorf zu sehen. Direkt vor dem Libeskindbau des Kö-Bogens liegen 70 Matten mit Fotos der sizilianischen Gräber von ertrunkenen Flüchtlingen.

mehr
Ausverkauftes Konzert
Am Samstagabend spielte Santiano live in der Jungen Garde in Dresden.

Alle die Tod und Teufel nicht fürchten, müssen Männer mit Bärten sein – Santiano bedienen in der Jungen Garde in Dresden jedes maritime Klischee und begeistern damit das Publikum.

mehr
15.000 feiern
Volle Energie am Freitag bei der Show von Pain.

Wenn die Nachfrage trotz Konkurrenz wächst, muss man als Veranstalter viel richtig gemacht haben: Die 24. Auflage des Rockharz-Festivals ist mit gut 15.000 Besuchern ausverkauft – und spielt in der ersten Festival-Liga mit.

mehr
„Die Passagierin“ und der Kapitän
Wolfgang Rothe

Theaterferien an der Semperoper, vorher gibt’s traditionsgemäß einen Rückblick auf die Saison. Der kommissarische Intendant Wolfgang Rothe sieht Dresdens Musiktheater auf einem guten Weg. Er hat ihn selbst mitgestaltet.

mehr
Von der Kulturstiftung des Bundes

In Dresden wird sich im Frühsommer 2019 alles um den Tanz drehen. Die Kulturstiftung des Bundes vergab den internationalen Tanzkongress am Freitag an Dresden. Bei der Bewerbung konnte sich die sächsische Landeshauptstadt gegen Konkurrenten wie München, Frankfurt und Essen durchsetzen.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr