Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kultur News
"Honig im Kopf" in der Comödie
Meike Anna Stock, Heiner Junghans, Hannes Fischer und Farina Violetta Giesmann in der Comödie Dresden

Mit einer Bühnenadaption des Kinofilms „Honig im Kopf“ ruft die Comödie Dresden ihr Publikum zu Spenden für Alzheimerkranke auf. Die Spendengelder sollen in einen Fonds gehen, der von dem Theater und der Alzheimer Gesellschaft Dresden im Mai ins Leben gerufen wurde.

mehr
Galerie Friesen in Dresden mit ungewöhnlicher Kombination
Gerhard Bartsch: „Immunsystem“, Mischtechnik auf Papier, 2017.

Gleich drei Künstler kommen in der Galerie Friesen zusammen: Eun Nim Ro, Gerhard Bartsch und Jan Köchermann. Dazu gesellen sich noch Schöpfungen von Tim von Veh. Alles ergibt in der Zusammenschau eine frische Sichtweise auf einzelne Disziplinen der bildenden Kunst: Grafik, Zeichnungen, Malerei und Skulpturen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Societaetstheater
Katja Erfurth

Nach „Käthy im Wunderland“ kehrt Katja Erfurth mit „Käthy hinter den Spiegeln“ wieder zur surrealen Figurenwelt von Lewis Carroll zurück. Am Freitag und Sonnabend stehen die Premierenabende im Societaetstheater auf dem Programm.

mehr
Szenisch schwach:
Kassandra (Jennifer Holloway) sieht kaum noch einen Ausweg.

„Die Trojaner“ von Hector Berlioz war zwar ein Triumph für Mezzosopranistin Christa Mayer, den Chor der Sächsischen Staatsoper und die Staatskapelle unter Leitung des Amerikaner John Fiore, aber in den Applaus für Regisseurin Lydia Steier mischten sich auch zahlreiche Buh-Rufe.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr Internationalität

Am Tag der deutschen Einheit feiert die neue Übertitelanlage in der Staatsoperette Dresden in der Vorstellung „Die lustige Witwe“ Premiere. Ab sofort können die gesungenen und gesprochenen Texte auf Deutsch und auf Englisch mitgelesen werden.

mehr
Werke von Partnerschulen

Die JugendKunstschule Dresden stellt Werke von Partnerschulen aus der chinesischen Stadt Hangzhou, so wie Bilder von Ferienkindern und Kindern der JugendKunstschule Dresden in der Kinder- und Jugendgalerie „EINHORN“ aus.

mehr
Industrie Kultur Parkour

Der Verein Konglomerat e.V. veranstaltet am Wochenende vom 13. bis 15. Oktober einen Industrie Kultur Parkour (InKuPa). Ehemalige Industriestandorte in Dresden werden erkundet und deren heutige Nutzung betrachtet.

mehr
Gegen Tillich-Forderung
Wolfgang Schaller

Der Kolumnist und Kabarettist Wolfgang Schaller hält einen Rechtsruck in der CDU für fatal. „Wenn nun Herr Tillich und Horst Seehofer glauben, sie müssten am rechten Rand die Lücken schließen, dann finde ich das unbegreiflich“, sagte der 77-Jährige.

mehr
Staatsschauspiel Dresden
John Proctor (Matthias Reichwald) und seine Frau Elisabeth (Fanny Staffa) versuchen vergeblich, sich den Fragen von Reverend Hale (David Kosel) zu entziehen.

Geschrieben in der McCarthy-Ära, zurückreichend zu Hexenprozessen an der amerikanischen Ostküste Ende des 17. Jahrhunderts: Arthur Millers „Hexenjagd“ ist ein ausgewiesener Klassiker der Moderne. Die Premiere des Stücks am Staatsschauspiel Dresden blieb aber etwas Fernes. Die Bedrohung, die auf der Bühne abgehandelt wurde, wollte sich beim Zuschauer nicht einstellen.

mehr
Konzert
Die Berliner Band Von Wegen Lisbeth hat im Alten Schlachthof Dresden ihr bislang größtes Konzert gespielt.

Die Berliner Band Von Wegen Lisbeth hat im Alten Schlachthof Dresden ihr bislang größtes Konzert gespielt. Von Beginn an nahm dabei die Gute-Laune-Party ihren Lauf. Alles hüpft und singt und grinst, dass sich die Mundwinkel irgendwo am Hinterkopf berühren.

mehr
Kabarett in Dresden
Manfred Breschke bleibt der Bühne trotz Rentenbeginn erhalten.

„Ey, Alter … geht’s noch? - der Kabarettist Manfred Breschke geht in Rente und lud zur Abschiedsvorstellung beim Dresdner Kabarett „Breschke und Schuch“ allerlei Mitstreiter ein, die ihn im Laufe der Zeit so auf der Bühnen begleiteten

mehr
Cie. Freaks und Fremde
Expressive Show mit Puppen und Spielern: „Dracula“ im Societaetstheater.

Vor genau einem Jahr beendete die große Zeitreise ins mystische Hoch- wie Goldland Kolumbiens den Premierenreigen der Dresdner Kunstpreisträger von Cie. Freaks und Fremde im seligen Lab 15. Zum Abschied versprachen sie: „Die Zitrone hat noch immer Saft“.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr