Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Kultur News
Neues Altarbild
Die südafrikanische Künstlerin Marlene Dumas arbeitete seit 2014 an dem Auftragswerk für die Barockkirche.

Nach über 70 Jahren hat die Dresdner Annenkirche wieder ein Altarbild. Das Werk, das die 3,60 Meter mal 7,80 Meter messende verwaiste Wand füllt, ist außergewöhnlich. Der von Marlene Dumas geschaffene Lebensbaum greift die großen christlichen und menschlichen Themen ganz aktuell auf.

mehr
Tournee "Gipfeltreffen"
Mit seiner "Gipfeltreffen" Tournee kommt DJ Ötzi im Herbst 2018 nach Dresden.

Im Herbst 2018 tourt der Tiroler DJ Ötzi mit seiner Solo-Tournee „Gipfeltreffen“ wieder quer durch Deutschland und wird dabei auch in Dresden zu sehen sein. Zeitgleich mit der Veröffentlichung seines neuen Albums „Von Herzen“ soll am Freitag nun der Vorverkauf starten.

mehr
Späte Rückkehr
Szene aus „Faust“ an der Semperoper

Ein Faust-Stoff nach ungewöhnlicher Vorlage ist nun wieder zurück an der Semperoper Dresden. 1925 hatte hier das Werk „Doktor Faust“ von Ferruccio Busoni seine Uraufführung. Das „Vorbild“ des Komponisten: ein Puppentheater-Stoff.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rezension
Ein Männertrio und ein paar unbequeme Wahrheiten: Paul (Jochen Horst), Max (Ingolf Lück) und Simon (Mathias Herrmann, v.l.).

„Unsere Frauen“ an der Comödie Dresden glänzt durch Tiefgang und überragende Schauspieler.

mehr
Ausstellung im Dresdner Lipsius-Bau
Der Digitaldruck „Fundoshi“ in der Ausstellung.

Nach nunmehr zwei Jahren ist das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden wieder im Lipsius-Bau auf der Brühlschen Terrasse mit einer umfänglichen Schau präsent. Gezeigt wird die erste Überblickspräsentation des aus Österreich gebürtigen Designers Robert Stadler.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtbibliothek
Direktor Arend Flemming und seine Mitarbeiter haben mit dem Umzug alle Hände voll zu tun.

Umzugsfieber in der Stadtbibliothek in Dresden: Ab Montag ist die Zentrale im WTC geschlossen und die Verlagerung in den Kulturpalast kommt im wahrsten Sinne des Wortes ins Rollen.

mehr
Lalala zum Blutbad
So richtig viel mit Oper hatte das nicht zu tun: „The Manson Family“ in Hellerau.

In einer Neufassung hatte die Oper „The Manson Family“ am Donnerstagabend Premiere im Festspielhaus Hellerau. In einer sächsisch-US-amerikanischen Koproduktion mit der „Juwie Dance Company“ war der Komponist als Darsteller und Regisseur beteiligt. Rund zweihundert Zuhörer wohnten der Premiere bei, die aber in ihrem Anspruch weder dem Genre Oper noch dem Sujet gerecht werden konnte.

mehr
Retrospektive in Dresden
Unter dem Titel „You May Also Like“ sind bis zum 25. Juni 70 Arbeiten des österreichischen Künstlers Robert Stadler im Dresdner Kunstgewerbemuseum zu sehen.

Das Dresdner Kunstgewerbemuseum präsentiert die erste Museumsausstellung des österreichischen Designers Robert Stadler. Unter dem Titel „You May Also Like“ sind bis zum 25. Juni 70 Arbeiten des in Frankreich lebenden Gestalters in der Kunsthalle im Lipsiusbau arrangiert.

mehr
Sturmwarnung
Der für Samstag und Montag geplante Dresdner Spiegelmarsch muss aufgrund angekündigter schwerer Sturmböen abgesagt werden. Ein Ersatztermin wurde jedoch schon vereinbart.

Der für Samstag und Montag geplante Spiegelmarsch der Dresdner Künstlerin Svea Duwe muss aufgrund angekündigter schwerer Sturmböen abgesagt werden. Laut Aussage der Veranstalter können die Spiegel und Fahnen, die wesentlichen Elemente der Choreographie, bei starken Wind nicht eingesetzt werden.

mehr
Kultur
Die Dresden Frankfurt Dance Company im Festspielhaus Hellerau.

Dresden will weiter mit der Dresden Frankfurt Dance Company – der früheren Forsythe Company – zusammenarbeiten. Dazu soll der Stadtrat dem Oberbürgermeister den Auftrag zur Vertragsverlängerung erteilen. Eine entsprechende Vorlage haben die Stadträte jetzt zur Beratung auf dem Tisch.

mehr
Führungswechsel am Militärhistorischen Museum
Oberst Matthias Rogg (links) übergab in einem feierlichen Festakt sein Amt des Museumsdirektors an Oberstleutnant Armin Wagner.

Ein Kanon der Luftwaffenmusikkorps aus Erfurt und ein Ständchen der knapp 200 Gäste: musikalisch und mit vielen Worten des Lobes wurde Oberst Matthias Rogg während eines Festaktes im Militärhistorischen Museum in Dresden verabschiedet.

mehr
Ein Blick in den Spiegel
Der „Spiegelmarsch“ während einer Probe vor dem Militärhistorischen Museum. Am Sonnabend und Montag werden insgesamt 24 Spiegelträger unterwegs sein.

Mit ihrer marschartigen Performance will Svea Duwe die aktuelle Entwicklung in Dresden rund um das Demonstrationsgeschehen und die fortschreitende Spaltung der Gesellschaft aufgreifen, bezieht sich aber auch auf die lange Aufzugs- und Marschtradition in der sächsischen Landeshauptstadt.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr