Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kultur News
Keine Reaktion des Außenministers
Proben der Dresdner Sinfoniker mit armenischen und türkischen Musikern zum Konzertprojekt „Aghet“ im National Centre of Chamber Music in Jerewan.

Die Dresdner Sinfoniker haben in diesem Jahr mit ihrem „Aghet“-Projekt national und international viel Aufsehen erregt. Im November wurde eine in Istanbul geplante Aufführung des Werks, das den Völkermord an den Armeniern 1915 thematisiert und gleichzeitig der Versöhnung verpflichtet ist, abgesagt. Der Intendant sieht das als Fehler.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bis 5. März
Die Graffiti- und Street-Art-Ausstellung „Magic City“ in der Dresdner Zeitenströmung geht in die Verlängerung.

Die Graffiti- und Street-Art-Ausstellung „Magic City“ in der Dresdner Zeitenströmung geht in die Verlängerung. Wie die Veranstalter am Freitag mitteilten, wird die Schau nun bis zum 5. März in der Stadt bleiben. Ursprünglich sollte kurz nach Silvester Schluss sein.

mehr
„Wunder im Pullunder“
Das "Wunder im Pullunder" Olaf Schubert sucht in seinem Film die große Liebe.

Olaf Schubert steht auf Kleinkunstbühnen, hat seine eigene TV-Sendung und tritt in der „heute-show“ auf. Jetzt versucht er einen Kinofilm - ein Wagnis. Unterstützung bekommt er dabei von einem ganz Großen.

mehr
Portrait

„Die Neue Sachlichkeit, das habe ich erfunden“, soll Otto Dix seinerzeit reklamiert haben. Sein monumentales Triptychon „Großstadt“ im Kunstmuseum Stuttgart vereint die Facetten seiner beißenden Gesellschaftskritik wie kein zweites Werk.

mehr
Drei Teile, ein Ganzes

Noch sind die rasanten Abende der Dresden Frankfurt Dance Company in Hellerau mit ihrer Neueinstudierung von William Forsythes „One Flat Thing, reproduced“ für 14 Tänzerinnen und Tänzern an auf unter und zwischen 20 Tischen, sowie der Europäischen Erstaufführung von Rafael Bonachelas „Lux Tenebris“ in bester Erinnerung.

mehr
„Wer schön sein will, muss lachen“
„Unsere Frauen“ mit Mathias Herrmann, Ingolf Lück und Jochen Horst (v.l.) von Eric Assous feiert im März Premiere in der Comödie.

„Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat“, verkündete einmal der französische Dramatiker Nicolas Chamfort. Wer also einen Tag retten will, der nicht so gut lief, sollte vielleicht in die Comödie Dresden gehen, wird doch dort ein Genre gepflegt, das es sich auf die Fahne geschrieben hat, die Leute zum Lachen zu bringen.

mehr
Präsentation am 26. März
Auskunftsfreudig: Marlene Dumas in der Annenkirche,...

Den Einen fehlt die frohe Botschaft, die Anderen loben den Weg der Künstlerin: Marlene Dumas präsentierte am Dienstag ihren Entwurf für das neue Altarbild der Annenkirche.

mehr
Finanzen
Die Philharmonie auf der Baustelle Kulturpalast. Jetzt wo dieser bald fertig ist, ist der Streit riesig.

Im Streit um Budgetkürzungen bei der Dresdner Philharmonie und den Dresdner Musikfestspielen fordert die Deutsche Orchestervereinigung eine Rücknahme der Streichungen. Sie warnte vor dem schon eingetretenen Imageschaden, der aber noch begrenzt werden könne.

mehr
„Ballastrevue“ als Umzugsstück
Neu im Ensemble: Hannes Sell (o.l.), Alexander Pluquett (o.r.), Nancy Spiller (u.l.) und Katrin Jaehne (u.r.).

„Dreimal umziehen ist so schlimm wie einmal abbrennen“, weiß der Volksmund, aber manchmal kommt man nicht umhin. Die Herkuleskeule verlässt das Haus am Sternplatz. Auch sonst stehen mächtig gewaltige Veränderungen an. Wolfgang Schaller, der langjährige künstlerische Leiter der Herkuleskeule, hört auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oper Chemnitz
Harriett Lady of Orplid

Zehn Hunde stellen sich zur Wahl, vier werden ausgesucht, einer erobert die Herzen: Beim Casting für die Operette „Südseetulpen“ verguckt sich der Regisseur in eine Basset-Dame.

mehr
Das andere Publikum
Die Türckische Cammer im Residenzschloss beherbergt unter anderem osmanische und orientalisierende Waffen des 16. und 17. Jahrhunderts.

„Wir haben tatsächlich Lampenfieber“, sagte Joachim Klose, Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Stiftung versucht sich gemeinsam mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) und dem Forum Tiberius an einem neuen Veranstaltungsformat.

mehr
„Außenseiter-Spitzenreiter“
Christine Errath und Hans-Joachim Wolfram, Moderatoren der Sendung „Außenseiter - Spitzenreiter“.

Jahrzehntelang moderierte Hans-Joachim Wolfram die TV-Sendung „Außenseiter-Spitzenreiter“ vor einem Millionenpublikum. Nun ist der gebürtige Dresdner gestorben.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr