Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 14° wolkig

Navigation:
Google+
Kultur News
Im Dresdner Großen Garten
Ob die Geschichte für Arielle, die Meerjungfrau, in dieser Puppenspielaufführung gut ausgeht, kann man im Sonnenhäusel im Großen Garten sehen...

Ob es in dem Stück „Pettersson zeltet“ sogenannte Mucklas gibt, kann nur der erfahren, wer ins Sonnenhäusel im Großen Garten geht: Dort wird am 29. Juni ein Sommerreigen verschiedener Inszenierungen eröffnet. Auf alle Fälle aber sind der liebenswerte Zausel, Subsistenzbauer und Erfinder Pettersson und der kleine, vorlaute Kater Findus zu sehen.

mehr
Kulturstädte
die Kulturhauptstadt Breslau (Wroclaw) in Polen

Die Kunst verbindet für einige Monate die Kulturstadt Dresden und die Kulturhauptstadt Breslau (Wroclaw) in Polen. Künstler aus beiden Orten machen von Ende Juli bis November Züge und Bahnhöfe an der Strecke Dresden-Görlitz-Breslau zum mobilen Atelier.

mehr
Regentränen beim Tortenfinale
Abschied als scharfes Schwert: Intendant Wilfried Schulz nimmt die Ode seines Bürgerchors zur Kenntnis. Den rührenden Regen habe er extra bestellt, um die Tränen zu kaschieren, so Schulz.

Nach jenem als Liederabend im Großen Haus vor zwei Wochen geriet die zweite Runde der Verabschiedung des nach Düsseldorf wechselnden Intendanten des Staatsschauspiels Dresden, Wilfried Schulz, im Kleinen Haus nun weitaus direkter und persönlicher.

mehr
Eine herrliche Rasselbande
Szene aus "Wolkenkuckucksheim" der Gruppe Tanzmanege.

Was gibt es Schöneres, als auf der Bühne glückliche, inspirierte Kinder und Jugendliche zu erleben, denen das, was sie spielen, tanzen, erzählen ganz offensichtlich viel Freude macht. Das im Festspielhaus Hellerau veranstaltete Festival „Kids on Stage“ bietet gerade das.

mehr
In der Dresdner Kreuzkirche
MDR-Sinfonieorchester und sein estnischer Chefdirigent Kristjan Järvi

Das Eröffnungskonzert des 25. MDR Musiksommer-Jahrgangs fand in der sächsischen Hauptstadt statt: In der Dresdner Kreuzkirche erklang Gustav Mahlers groß besetzte und abendfüllende 2. Sinfonie c-Moll, die so genannte „Auferstehungssinfonie“,

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fotografie
Sergey Potaryaev: Aufnahme von einem Flüchtlingscamp in Dresden.

Nils Hilkenbach, Kurator der jetzigen Ausstellung in der Alten Feuerwache Loschwitz, betont den internationalen Charakter seines Projektes, das vor zwei Jahren in ihm Gestalt annahm, als er den russischen Fotografen Sergey Poteryaev kennenlernte. Die Alte Feuerwache stellte für den Künstleraustausch ihre Galerie und die Künstlerwohnung zur Verfügung.

mehr
Open-Air-Konzert
Der Österreicher Franz Welser-Möst gab mit dem Konzert am Elbufer zugleich auch sein Debüt bei der Sächsischen Staatskapelle.

Die Sächsische Staatskapelle hat als „Symphonie der Menschlichkeit“ am Königsufer in Dresden auf dem gerade errichteten Filmnächte-Gelände die 7. Sinfonie C-Dur von Dmitri Schostakowitsch aufgeführt. Tausende Dresdner hörten gespannt zu.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorstellung
Peter Wawerzinek

Peter Wawerzinek, Dresdens neuer Stadtschreiber, der einundzwanzigste mittlerweile, hat sich in der Hauptbibliothek nicht einfach vorgestellt – er hat sein Dresdner Publikum im Sturm erobert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach dem Jubiläum ist vor der Saison
Am kommenden Donnerstag starten die Filmnächte am Elbufer.

Ein Blick in den Kalender verrät: Die Saison der Filmnächte am Elbufer steht unmittelbar bevor. Neben 59 Filmen, darunter eine Kurzfilmnacht und zwei Previews, erwarten die Besucher in den kommenden zwei Monaten zwölf Konzerte, fünf Mal „Hören vor sehen“ sowie ein gefülltes Programm mit neuen und bekannten Gesichtern.

mehr
Ausstellung
Andreas Dress. Nach Franz Werfel “Stern der Ungeborenen", Holzschnitt, koloriert, 1973.

Was der Dresdner Maler und Grafiker Andreas Dress als „Intermezzo“ in seinem Schaffen bezeichnet, sind die frühen 60/70er Jahre mit Holz-und Linolschnitten. Die Dresdner Galerie Mitte zeigt Arbeiten ausschließlich in dieser Technik.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Heinrich-Schütz-Konservatorium
Vor dem Rathaus wurden am Donnerstagnachmittag Instrumente zersägt.

Einige der rund 200 Freien Mitarbeiter und Musiklehrer des Heinrich Schütz Konservatoriums (HSKD) zersägten am Donnerstagnachmittag vor dem Rathaus Instrumente, um die Mitglieder des Stadtrates auf ihre prekäre finanzielle Situation aufmerksam zu machen.

mehr
Scheune Dresden
Dead Western

Nach drei mehrtägigen oder zumindest über Gebühr mehrstündigen Ausgaben des Discorporate-Festivals gibt es am Freitag einen „Dreier“ mit Tarentatec, Dead Western, Skeletons in der Scheune.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Fotos, Videos, Eindrücke: Rückblick auf die Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena 2016. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr