Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Zoff um Vorsitz im Verkehrsverbund
Dresden Stadtpolitik Zoff um Vorsitz im Verkehrsverbund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 20.11.2015
Quelle: Archiv
Dresden

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit (RGR) strebt eine Ablösung von Arndt Steinbach (CDU) als Vorsitzender des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberelbe an. Der Meißner Landrat ist seit 2003 Verbandsvorsitzender und will es bleiben. Das kann er aber nur, wenn die Satzung des Verbandes geändert wird. Die Dresdner Vertreter in der Verbandsversammlung sollen am 1. Dezember diese Satzungsänderung ablehnen, beschloss am Donnerstagabend RGR im Stadtrat. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hatte darum gebeten, den Antrag abzulehnen. Es sei kein guter Stil, Konfrontationen in die Verbandsversammlung zu tragen.

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Striezelmarkt rückt ab 2017 näher an die Schaufenster der Gewerbetreibenden am Altmarkt heran. Das hat am Donnerstag der Stadtrat auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen.

19.11.2015

Knapp 50 Millionen Euro will Dresden in den kommenden Wochen ausgeben, um neue Plätze für Asylbewerber zu schaffen. Der Stadtrat soll am 10. Dezember über das Maßnahmenpaket entscheiden. Neue Containerstandorte sollen aber erst im Frühjahr 2016 in Betrieb gehen.

19.11.2015

Gegen die geplante Verfüllung des Tunnels am Neustädter Markt regt sich Widerstand. Die Stadt hatte in der vergangenen Woche bestätigt, dass sie einen Förderbescheid über rund 657000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten hat, um den Fußgängertunnel zu verfüllen.

20.11.2015