Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Wiener Loch: Dresdens Stadträte wollen Finanzbürgermeister die Entscheidung abnehmen
Dresden Stadtpolitik Wiener Loch: Dresdens Stadträte wollen Finanzbürgermeister die Entscheidung abnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 09.09.2015
Dresdens "unendliche Geschichte" - das Brach-Grundstück am Wiener Platz. Quelle: Dietrich Flechtner

Der Bauausschuss entschied nun einstimmig, das Grundstück noch einmal unter Marktwert von rund 10 Millionen Euro auszuschreiben. Bis Ende des Jahres soll der Stadtrat über einen Verkauf entscheiden. Hauptsache, das Loch werde gestopft.

Alle Details und Hintergründe lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 11. Oktober und bei

DNN-Exklusiv

!

rare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und jährlich grüßt das Murmeltier: Bereits Ende vergangenen Jahres wollte Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) Dresdens Kummerbaustelle MK 5 - im Volksmund "Wiener Loch" genannt - verkauft haben.

09.09.2015

Beim Bündnis Dresden-Nazifrei, das die jährlichen Protesten gegen die Aufmärsche Rechtsextremer rund um den 13. Februar in Dresden organisiert, herrschte am Dienstag große Freude.

09.09.2015

In Sachsen formiert sich der Widerstand gegen die Reform der Rundfunkgebühren. Der Dresdner Günter Lange hat um sich herum eine "Gruppe der Fernsehlosen" versammelt, die bereits auf mehr als 30 Personen angewachsen sei.

09.09.2015