Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Wahlkampfauftakt am Brückenbogen: CDU feiert im Fährgarten Johannstadt und versteht die Aufregung nicht
Dresden Stadtpolitik Wahlkampfauftakt am Brückenbogen: CDU feiert im Fährgarten Johannstadt und versteht die Aufregung nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 09.09.2015
Sitzen in einem Boot und wollen wieder in den Bundestag: Andreas Lämmel (rechts) und Arnold Vaatz beim CDU-Brückenfest. Quelle: Christian Juppe
Anzeige

"Ich verstehe die Stadtverwaltung nicht", sagte Patrick Schreiber, Sprecher des Verbandes. "Ich würde die Parteien dazu auffordern, sich auf dem Fest zu präsentieren. Nur so können wir Politikverdrossenheit entgegen wirken." Schließlich sei der Bau der Brücke ohne Politik nicht möglich gewesen.

CDU-Kreisvorsitzender Christian Hartmann sprach von einem guten Tag für Dresden und eröffnete mit den Bundestagskandidaten Andreas Lämmel und Arnold Vaatz die heiße Phase des Wahlkampfs. Bei Bier und Bratwurst diskutierten die Gäste über Brücke und Politik, auch Oberbürgermeisterin Helma Orosz saß geraume Zeit mit ihren Parteifreunden am Biertisch. Am Abend spielte auf einer großen Bühne die ostdeutsche Band "Karussell", ehe ein Feuerwerk gezündet wurde.

Zwei Nummern kleiner präsentierte sich die FDP: Die Liberalen bauten auf den Elbwiesen kurz vor der Brücke eine Hüpfburg und einen Informationsstand auf. Auch dort ging es um den Bundestagswahlkampf.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.08.2013

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner SPD-Bundestagskandidatin Ines Vogel hat ein Problem mit dem Internetportal abgeordnetenwatch.de. Abgeordnetenwatch hatte alle Direktkandidaten zur Wahl bundesweit gebeten, einen Fragenkatalog zu verschiedenen Themen zu beantworten, damit Wähler die Standpunkte vergleichen können.

09.09.2015

Spaziert man im Areal um die Königstraße umher, fallen einem jede Menge Konsulate ins Auge. In Dresden sitzen 19 Honorarkonsulate und das Tschechische Generalkonsulat.

09.09.2015

Wenige Tage vor der Eröffnung der Waldschlößchenbrücke hat Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow das Unesco-Welterbekomitee aufgefordert, das Dresdner Elbtal wieder auf die Welterbeliste zu setzen.

09.09.2015
Anzeige